1 von 11
1973: Gründung in Dürnbach, Gemeinde Gmund, mit acht Mitarbeitern
2 von 11
1977: Einzug in das neue Lagergebäude in Miesbach, Breitensteinstraße, 1.000 Quadratmeter Lagerfläche
3 von 11
1985: Direktimport von italienischen Lebensmitteln
4 von 11
1998: Umzug in das neue Gebäude Am Windfeld 44 + 46, 5.000 Quadratmeter Gesamtfläche
5 von 11
2004: Erweiterung der Tiefkühlfläche von 300 auf 1.200 Quadtratmeter
6 von 11
2009: 65 Mitarbeiter, Bau einer Photovoltaikanlage mit 167 kW auf dem Dach des Betriebes
7 von 11
2011: Erhebliche Vergrößerung des Sortiments italienischer Weine, Ausbreitung des Liefergebietes ins Allgäu und nach Augsburg
8 von 11
2012/13: Nochmalige Erweiterung der Tiefkühlfläche auf 1.600 Quadtratmeter, 83 Mitarbeiter betreuen über 2.000 Kunden, Aufstockung der Lagerfläche um weitere 800 Quadratmeter für nicht kühlpflichtige Lebensmittel
9 von 11
2014: Erweiterung unseres Frischesortiments mit Obst und Gemüse sowie Frischfisch
10 von 11
2015: Erweiterung des Frischfleischsortiments mit hochqualitativer Ware aus USA/Südamerika/Irland und der Region

Die Historie des Miesbacher Gastroservice

Wer den Miesbacher Gastroservice schon länger kennt, der weiß, dass alles vor vielen Jahren mit einem Vertrieb für Molkereiprodukte begonnen hat.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gemeinderat hält am Sondergebiet fest
Allen Protesten der Umweltfachverbände zum Trotz hält die Gemeinde Irschenberg an ihrem Vorhaben fest, auf der grünen Wiese ein Sondergebiet Transport auszuweisen. Im …
Gemeinderat hält am Sondergebiet fest
Miesbach
Elisabeth Schwojer und ihr „nackada Kuacha“ zum Event des Jahres
Egal ob Handtaschenkuchen oder Kochen auf dem Berggipfel – Elisabeth Schwojer ist immer für eine Überraschung gut.
Elisabeth Schwojer und ihr „nackada Kuacha“ zum Event des Jahres
2000 Trachtler pilgern nach Birkenstein
Unter weißblauem Himmel und bei angenehmen Temperaturen machten sich rund 2000 Trachtler aus gut 50 Vereinen an Christi Himmelfahrt auf zu ihrer Trachtenwallfahrt nach …
2000 Trachtler pilgern nach Birkenstein
Hausham
Millionenschwere Vergnügungsfahrt: 50 Ferraris rollen durch den Landkreis
Diese Ausfahrt ist weder zu übersehen, noch zu überhören: 50 Ferraris rollen dieser Tage durch den Landkreis. Dazu eingeladen hat eine mindestens ebenso schillernde …
Millionenschwere Vergnügungsfahrt: 50 Ferraris rollen durch den Landkreis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.