1 von 11
Mehr als 200 Beschäftigte kümmern sich um die etwa 2.000 bis 2.500 Besucher, die pro Tag im Atrium bedient werden.
2 von 11
Kunden und Patienten kommen aus dem gesamten Landkreis sowie aus den Regionen um München, Rosenheim und Bad Tölz.
3 von 11
Anfang des Jahrtausends trug Dr. Claus Lang, der damals seine Chirurgie im alten Krankenhaus betrieb, den Gedanken an ein zentrales Ärztehaus an Michael Müller, Projektentwickler für Gesundheitszentren.
4 von 11
Der Antrieb: Das ohnehin gute medizinische Spektrum erweitern und an einem Platz bündeln. Auf der Suche nach einem geeigneten Standort fiel die Wahl auf ein Grundstück an der Münchner Straße, in Nähe zu Bahnhof und Busbahnhof mit perfekter Infrastruktur.
5 von 11
Der Marktgemeinderat erteilte im November 2002 sein Einverständnis. Nach dreijähriger Bauzeit wurde das Atrium im November 2005 eröffnet.
6 von 11
Der damalige Bürgermeister Josef Höß wertete es als „Meilenstein im Bereich der Gesundheit.“
7 von 11
Von Anfang an waren alle Laden- und Praxisflächen vermietet, die Mieter sind bis heute nahezu konstant geblieben.
8 von 11
Breit gefächertes medizinisches Angebot auf hohem Niveau, alles unter einem Dach in einem markanten Bauwerk.

10-jähriges Jubiläum

Impressionen vom ATRIUM Holzkirchen

Kurze Wege, intensive Kommunikation unter den hier angesiedelten Ärzten und echte interdisziplinäre Zusammenarbeit ersparen Zeit und Doppeluntersuchungen – und ermöglichen fachübergreifende Diagnostik.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Miesbach
Adventsstimmung total: Die schönsten Märkte des Wochenendes
Wer am zweiten Adventswochenende alle Christkindlmärkte im Schlierach-/Leitzachtal abklappern wollte, hatte gut zu tun. Einen Überblick vermittelt unsere Fotostrecke.
Adventsstimmung total: Die schönsten Märkte des Wochenendes
Miesbach
Oh wie schön! Eure Kalender-Beispiele zum Start in den Advent
Für die einen der Horror, für die anderen eine Leidenschaft: Der alljährliche Adventskalender. Zum Start in die stade Zeit stellen wir ein paar vor - als Denkanstoß und …
Oh wie schön! Eure Kalender-Beispiele zum Start in den Advent
Skigebiete um Tegernsee und Schliersee: Was sie können, welche offen haben
Bald staubt der Schnee wieder bis runter zu Schliersee und Tegernsee. Und ja, auch Skifahren kann man dort ziemlich gut. Sogar auf Pisten, die kaum einer kennt. Eine …
Skigebiete um Tegernsee und Schliersee: Was sie können, welche offen haben
Pannenauto zu spät gesehen: Kroate fährt Österreicher ans Bein
Ein Österreicher musste seinen Chevrolet auf der Autobahn abstellen und holte gerade sein Warndreieck heraus. Dabei ragte sein Bein aus dem Wagen heraus. Die Folgen …
Pannenauto zu spät gesehen: Kroate fährt Österreicher ans Bein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.