AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
+

Bundesstraße komplett gesperrt 

63-Jährige kollidiert mit umgestürztem Baum

  • schließen

Mit einem auf die Fahrbahn gestürzten Baum ist eine Autofahrerin (63) am Freitagabend bei Gasteig kollidiert. Die Irschenbergerin blieb unverletzt.

Irschenberg -  Wie die Polizei Miesbach berichtet, befand sich die 63-Jährige gegen 21.50 Uhr auf dem Nachhauseweg. Eine kurz zuvor entwurzelte Fichte stürzte auf Höhe des Irschenberger Ortsteils Gasteig auf der B 472 auf die Fahrbahn. Vermutlich wurde die Wurzel aufgrund der Regenfälle der letzten Tage freigespült und verlor den Halt. Die Autofahrerin erkannte das Hindernis zu spät und kollidierte mit dem Bau. Die Frau kam mit einem riesigen Schrecken davon. Ihr Fahrzeug wurde durch den Aufprall an der Front beschädigt. 

Die Bundesstraße war für circa eine Stunde komplett gesperrt, bis die freiwillige Feuerwehr Irschenberg die große Fichte von der Fahrbahn entfernt hatte. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden trotz regen Verkehrs nicht gefährdet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Der beleuchtete Fußgängerweg vom Habererplatz rauf zur Volksfestwiese ist auf einmal wieder ein Thema. Bereits vor zwei Jahren wollte die Stadt einen solchen Weg bauen …
Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Seit das Parken am Habererplatz in Miesbach etwas kostet, müssen viele Pendler und Dauerparker die Waitzinger Wiese nutzen, während zentrumsnah zahlreiche Stellplätze …
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
Am Freitagabend ereignete sich auf der B472 auf Höhe Riedgasteig ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert.
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag
Sachthemen in den Vordergrund: Diese Strategie wollen die Freien Wähler im Landkreis in Zukunft noch stärker verfolgen. Und sie kritisieren die Diskussionskultur im …
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag

Kommentare