+
Zwei Männer sollen in mehrere an der A8 geparkte Wohnmobile eingebrochen haben.

In Wohnmobile eingebrochen

Einbruchsserie an der A8 in Bayern geklärt: Zwei Festnahmen

Die Ermittlungen der Kripo waren erfolgreich. Zwei Männer stehen im dringenden Verdacht, in mehrere Wohnmobile an der A8 eingebrochen zu sein.

Irschenberg/Holzkirchen - Eine regelrechte Einbruchsserie an der Autobahn hat die Polizei im September in Atem gehalten. Wie berichtet, haben unbekannte Täter zwischen 10. und 23. September mehrere Wohnmobile an den Rastanlagen Irschenberg, Holzkirchen, Samerberg, Bernau am Chiemsee und Hochfelln geknackt. Dabei erbeuteten sie diverse Wertgegenstände und Bargeld. Jetzt haben die Unbekannten ein Gesicht. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mitteilt, hatte die Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben in Rosenheim unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die aufwendigen und komplexen Ermittlungen übernommen. Und die haben jetzt zum Erfolg geführt. 

Auf einem Parkplatz der A3 in der Nähe von Regensburg wurden zwei Rumänen im Alter von 25 und 31 Jahren vorläufig festgenommen. Sie stehen im dringend Tatverdacht und wurden am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht München vorgeführt. Dieser hat Haftbefehle erlassen, die beiden Männer wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

sg

Lesen Sie auch: 

Die Polizei kontrollierte ein Gespann mit moldauischer Zulassung an der Rastanlage am Irschenberg an der A8. Was die Beamten dort entdeckten, hatte Folgen für die sechs Insassen des Autos.

Zuvor stoppten Polizisten ein Auto mit rumänischem Kennzeichen am Irschenberg. Über den Inhalt des Kofferraumes staunen die Beamten nicht schlecht - und nehmen die Insassen sofort fest.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überholmanöver: Auto übersehen - 21-Jähriger schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall bei Hundham sind am Freitagabend zwei Autos frontal kollidiert. Ein 21-Jähriger wurde schwer verletzt.
Überholmanöver: Auto übersehen - 21-Jähriger schwer verletzt
Zwei Auto-Aufbrüche in einer Nacht: Polizei bittet um Zeugenhinweise
Beide Autos waren am Straßenrand geparkt, beide gehören jungen Frauen - und beide wurden aufgebrochen. Gleich zwei Mal haben unbekannte Täter in Schliersee und Hausham …
Zwei Auto-Aufbrüche in einer Nacht: Polizei bittet um Zeugenhinweise
Dreieinhalb Stunden unter Baumstamm eingeklemmt: Retter befreien Haushamer (55) 
Was für ein Albtraum: Dreieinhalb Stunden lang war ein Haushamer (55) verletzt unter einem Baumstamm eingeklemmt. Erst dann fand ihn eine Spaziergängerin und holte Hilfe.
Dreieinhalb Stunden unter Baumstamm eingeklemmt: Retter befreien Haushamer (55) 
Schlierseer sind genervt: Ausflügler scheren sich nicht um Parkverbote
Schliersee zieht Ausflügler geradezu magnetisch an. Und damit regelmäßig jede Menge Verkehr. Diesen Sommer war es so schlimm wie selten zuvor. Guter Rat ist teuer.
Schlierseer sind genervt: Ausflügler scheren sich nicht um Parkverbote

Kommentare