Unfall, Schild, Feuerwehr
+
Ein Fahrstreifen der A8 bei Irschenberg war durch den Unfall gesperrt (Symbolfoto).

Autofahrer erschrickt und kollidiert mit anderem Pkw

Auffahrunfall auf A8: Lkw wechselt abrupt die Spur - und haut ab

  • Sebastian Grauvogl
    vonSebastian Grauvogl
    schließen

Abrupt und ohne zu blinken hat ein Lkw auf der A8 am Irschenberg die Spur gewechselt. Ein Autofahrer erschrak dadurch - und löste einen Auffahrunfall aus.

Irschenberg - Wie die Autobahnpolizeistation Holzkirchen berichtet, war ein 67-jähriger Echinger am Samstag, 21. November, gegen 17.50 Uhr mit seinem BMW auf dem mittleren Fahrstreifen der A8 in Richtung München unterwegs. Im Steigungsbereich des Irschenbergs zog plötzlich ein Lkw von der rechten auf die mittlere Spur - ohne den Blinker zu setzen. Der Echinger erschrak durch das abrupte Manöver und wich nach links aus. Hier fuhr allerdings gerade ein 44-jähriger Münchner mit seinem Mini. Die Folge war ein Auffahrunfall, bei dem sich die 60-jährige Beifahrerin des Echingers leicht verletzte.

Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus Agatharied. Der Mini war nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich und wurde abgeschleppt. Der rechte Fahrstreifen wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Durch das geringe Verkehrsaufkommen kam es aber zu keinen Behinderungen oder Staus. Die Feuerwehr Irschenberg sicherte die Unfallstelle mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann ab.

Der Lkw hielt nach dem Unfall nicht an und flüchtete. Die Polizei bittet nun Zeugen unter 08024/90730 um Hinweise.

sg

Auch interessant

Kommentare