Polizei warnt: Zur Weihnachtszeit verstärkt unterwegs

Autofahrer (42) wankt bei Kontrolle - Grund: 1,6 Promille

Irschenberg - Er war so blau, dass er sich bei der Alkoholkontrolle am Auto festhalten musste. Die Autobahnpolizei griff auf der A8 einen gefährlich vollen Fahrer auf.

Die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet: 

Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen führten in der Nacht von Sonntag auf Montag Alkoholkontrollen im Bereich Irschenberg durch. Kurz vor Mitternacht kontrollierten die Einsatzkräfte einen PKW Saab der auf die Autobahn in Richtung Salzburg auffahren wollte. Der 42-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Miesbach wurde gebeten seinen Kofferraum zu öffnen. 

Beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug musste er sich an seinem Fahrzeug festhalten. Der Grund hierfür war schnell gefunden: Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von knapp 1,6 Promille.

Der Mann musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen die nun gerichtsverwertbar die genaue Alkoholkonzentration bestimmt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Mit dem eingeleiteten Strafverfahren erwartet der Mann einen länger andauernden Führerscheinentzug und eine empfindliche Geldstrafe.

In diesem Zusammenhang weist die Autobahnpolizeistation Holzkirchen daraufhin, auch aufgrund der herannahenden vorweihnachtlichen Feierlichkeiten, verstärkt Alkoholkontrollen durchzuführen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Im Mai öffnen die Freibäder – auch in Miesbach. Doch während man sich andernorts vor allem gutes Wetter wünscht, bangt man in Miesbach um etwas anderes: Hoffentlich hält …
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Konkret baut das Wassserwirtschaftsamt sämtliche Schwellen so um, dass sie für Fische passierbar werden. Bisher war das nicht der Fall. Die Arbeiten haben schon begonnen.
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Die Kämpfe haben sich gelohnt
Schliersee – Etliche Kämpfe musste der Fischereiverein Schliersee in den vergangenen Jahrzehnten ausfechten. Es hat sich gelohnt. Der Verein steht kerngesund da und hat …
Die Kämpfe haben sich gelohnt
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft
Marlene Hupfauer hat das Amt der Kreisbäuerin übernommen. Sie will dem Verbraucher die Landwirtschaft wieder näherbringen. Selbst kann sich die 46-Jährige ein Leben ohne …
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft

Kommentare