+
Nichts geht mehr Richtung Irschenberg: Seit Dienstag müssen Autofahrer die B472 zwischen Riedgasteig und dem Jedlinger Berg weiträumig umfahren.

Halbseitige Sperrung hat begonnen

Baustelle: B472 Richtung Irschenberg dicht

  • schließen

Das Straßenbauamt Rosenheim macht ernst. Seit Dienstag ist die B472 zwischen Riedgasteig und Jedling bei Irschenberg halbseitig gesperrt. Wer Richtung Irschenberg will, muss eine Umleitung fahren.

Irschenberg - Nur noch in eine Richtung fließt der Verkehr durch die Baustelle auf der B472 zwischen Riedgasteig und dem Jedlinger Berg. Am Dienstag hat das Straßenbauamt Rosenheim wie angekündigt die Fahrbahn von Miesbach nach Irschenberg in diesem Bereich in eine Einbahnstraße verwandelt. Grund ist die nächste Phase der Bauarbeiten für die Linksabbiegespuren zur MB18 und nach Kleinschwaig. Bereits angelaufen ist die Asphaltierung der Kreisstraße, die deshalb sogar voll gesperrt ist.

Die Umfahrung der B472 Richtung Irschenberg und damit auch zur Autobahn ist über Parsberg und Leitzach bis Jedling ausgeschildert. Bis 23. Juni soll die Straße wieder frei sein, sagt Stefan Hoppe vom Straßenbauamt Rosenheim. „Wenn das Wetter passt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Leichte Verletzungen haben sich eine 39-jährige Irschenbergerin und ihre sieben und elf Jahre alten Kinder bei einem Unfall in Miesbach zugezogen.
Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Paletten voll junger Salatpflänzchen haben die Mitglieder von elf Gartenbauvereinen an 15 Grundschulen im Landkreis verteilt. Genau 1875 Schüler dürfen sich nun als …
Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Teilerfolg für die Gegner des Turnhallenbaus in Neuhaus: Der Bundesverwaltungsgerichtshof hat ihrer Klage gegen die Nichtzulassung der Revision stattgegeben. Jetzt wird …
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Am Morgen nach dem schlimmen Gas-Unglück in Bad Wiessee, bei dem zwei Arbeiter durch eine Verpuffung schwer verletzt wurden, herrscht Schock-Stimmung an der …
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen

Kommentare