Die Polizei ist nach dem Unfall an Ort und Stelle (Symbolbild).
+
Polizei, Straßenmeisterei und Feuerwehr kümmerten sich um die Aufarbeitung des Unfalls.

Vorfahrt übersehen

Unfall beim Abbiegen zur A8 am Irschenberg - bei -12 Grad am Morgen

  • Dieter Dorby
    vonDieter Dorby
    schließen

Ein Fehler beim Abbiegen auf der B472 bei Irschenberg hat am heutigen Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall geführt. Dabei wurde eine Autofahrerin verletzt.

Es war ein früher Alarm, der die Einsatzkräfte der Feuerwehr Irschenberg, der Straßenmeisterei Hausham und der Polizei Miesbach zu einem Verkehrsunfall am Irschenberg ausrücken ließ.

Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, war ein 24-Jähriger aus Aying mit seinem Audi auf der B472 von Irschenberg kommend unterwegs und wollte nach links abbiegen, um auf die Autobahn in Richtung Salzburg aufzufahren. Dabei übersah er die ihm entgegenkommende 22-jährige Miesbacherin mit ihrem Fiat 500, die auf dem Weg zur Arbeit nach Irschenberg war.

Im Einmündungsbereich der B472 zur Auffahrt zur A8 kam es zum heftigen Zusammenstoß der beide Fahrzeuge. Die Miesbacherin erlitt dabei einen Schock und wurde ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. So endete ihr Arbeitstag, noch bevor er richtig begonnen hatte - und das bei -12 Grad Außentemperatur und schönstem Sonnenschein. Für den Ayinger, der das Wochenende in Kroatien verbringen wollte, dürfte sich das ebenfalls erledigt haben.

Der Audi-Fahrer wurde nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Beide Autos dürften nach Einschätzung der Beamten wohl nicht mehr zu reparieren sein und wurden abgeschleppt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Irschenberg sicherten die Unfallstelle, reinigten mit den Bediensteten der Straßenmeisterei Hausham die Fahrbahn und leiteten den Verkehr um die Unfallstelle herum. Auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Den Fahrer aus Aying erwarten nun eine hohe Geldbuße und Punkte in Flensburg.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare