+
Kein Durchkommen mehr: Immer wieder parken die Gäste des Landhotels an der Loiderdinger Straße in Irschenberg private Hofeinfahrten der Nachbarn zu.

Gäste parken auf Privatgrund

Beschwerden über Landhotel: Anwohner legen nach

  • schließen

Irschenberg - Das Landhotel in Irschenberg erhitzt weiter die Gemüter der Nachbarn. In einem Brief an unsere Zeitung bringen sie ihren Unmut zum Ausdruck. Die Parksituation ist nur die Spitze des Eisbergs.

"Nicht nur der Lärm durch die Autos, sondern auch der Lärm über die nachts oder früh morgens rauchenden oder im Biergarten sitzenden Gäste bringen uns regelmäßig um unseren Schlaf", schreiben die Anwohner der Loiderdinger Straße in ihrem Brief. An Schlafen bei offenem Fenster sei da nicht mehr zu denken.

Auch die Parksituation, die zuletzt Thema im Irschenberger Gemeinderat war, sei viel dramatischer als in der Sitzung geschildert. Nicht nur die Straße werde wild zugeparkt, sondern auch auf der Gehweg. "Das zwingt unsere vielen Kinder, auf die Straße auszuweichen", sagen die Anwohner.

Der „Super Gau“ seien die Gäste, die täglich in den Höfen der Anwohner parken. Vor allem die Häuser direkt am und links gegenüber des Landhotels seien davon massiv betroffen. "Regelmäßig bekommen die Bewohner in ihrem eigenen Zuhause keinen Stellplatz und müssen anderweitig einen Parkplatz suchen." Und das, obwohl mehrere Schilder und Absperrungen am Haus gegenüber auf das Parkverbot hinweisen würden.

Die Aussage von Hotelbetreiber Marcel Kocis, dass ihn keine Beschwerden erreicht hätten, können die Anwohner nicht nachvollziehen. Bereits hätten sie ihn auf die Parkplatzproblematik hingewiesen. Daraufhin habe dieser geantwortet, dass er sich keinen Parkeinweiser leisten könne und die Nachbarn die Fahrzeuge doch abschleppen lassen könnten. "Die Kosten dafür wären aber dann unsere Angelegenheit", sagen sie.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rzehak: „Wir haben viel herausgeholt“
Das Verfahren zur Ausweisung einer Wasserschutzzone Thalham-Reisach-Gotzing wird wieder aufgenommen. Verzögert hatte das ein Ministerinnen-Schreiben. Die dort gestellten …
Rzehak: „Wir haben viel herausgeholt“
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Über den Wipfeln auf dem Schliersberg
Der Schliersberg soll für Besucher noch reizvoller werden. Eigentümer Ingo Bauer will einen Aussichtsturm bauen. 
Über den Wipfeln auf dem Schliersberg
Drei Personen bei Verkehrsunfall bei Miesbach verletzt
Leicht verletzt mussten zwei Autofahrer und ein Beifahrer am Wochenende ins Krankenhaus gebracht werden. Ein VW und ein Mercedes waren auf der B472 zusammengekracht.
Drei Personen bei Verkehrsunfall bei Miesbach verletzt

Kommentare