1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Irschenberg

Betrunken auf der A8 unterwegs: Polizei stoppt Autofahrer aus Belgien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dieter Dorby

Kommentare

Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten der Autobahnpolizei Holzkirchen Alkoholgeruch fest.
Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten der Autobahnpolizei Holzkirchen Alkoholgeruch fest. © dpa

Mit einem deutlichen Promillegehalt war ein Autofahrer aus Belgien auf der A8 Richtung München unterwegs. Sein Problem: Er wurde von der Polizei erwischt.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, wurde das Fahrzeug am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr bei Irschenberg im Rahmen einer allgemeinen Routinekontrolle angehalten. Beim Kontakt mit dem Fahrer, einem 56-jährigen Belgier, der sich auf dem Weg nach Augsburg befand, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest.

Der durchgeführte Atemalkohol-Vortest ergab 1,8 Promille und bestätigte damit den ersten Eindruck der Polizisten. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren mit Geldstrafe und Fahrverbot.

ddy

Neugierig auf den Miesbach-Newsletter? Hier geht es zur Anmeldung.

Auch interessant

Kommentare