Ihm droht eine lange Haftstrafe

Europaweit gesuchter Räuber an der Rastanlage Irschenberg gefasst

Von der Rastanlage Irschenberg ins Gefängnis: Die Bundespolizei hat am Wochenende einen europaweit gesuchten Räuber festgenommen. In seinem Heimatland droht ihm eine lange Haftstrafe.

Irschenberg – Die Rosenheimer Bundespolizei hat am vergangenen Samstag einen mutmaßlichen Räuber hinter Gitter gebracht. Er war am Vortag an der Rastanlage Irschenberg bei einer Personenkontrolle festgenommen worden. In seinem Heimatland erwartet den Bosnier voraussichtlich eine mehrjährige Freiheitsstrafe.

Am Freitagvormittag hatten Bundespolizisten ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung überprüften. Alle drei Insassen konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Die Routinekontrolle erwies sich als Glücksgriff. Bei der Überprüfung der Personalien ploppte eine Meldung auf dem Computer auf: der Beifahrer wird mit einem Europäischem Haftbefehl gesucht. Der 25-Jährige soll demnach im Oktober 2015 an einem bewaffneten Tankstellenraub im bosnischen Grenzgebiet beteiligt gewesen sein.

Auf richterliche Anordnung hin wurde der Festgenommene in Auslieferungshaft genommen. Bundespolizisten brachten ihn am Samstag in eine Münchner Justizvollzugsanstalt. Der mutmaßliche Verbrecher wird wohl schon bald an die Justizbehörden in Bosnien-Herzegowina überstellt. Dort muss der Mann laut Bundespolizei mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwanzig Jahren rechnen.

fp

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volles Programm beim Schlierseer Kulturherbst
Der Schlierseer Kulturherbst geht in seine zweite Dekade – mit neuem Ort und großen Namen. Die elfte Auflage von 4. bis 28. Oktober 2018 wartet unter anderem mit Erwin …
Volles Programm beim Schlierseer Kulturherbst
Neue Wirtin in TEV-Gaststätte: Los geht‘s schon im September
Der TEV Miesbach hat eine neue Wirtin für seine Gaststätte im Eisstadion gefunden. Die ist gut bekannt. Und auch der beliebte Schweinsbraten soll wieder auf der …
Neue Wirtin in TEV-Gaststätte: Los geht‘s schon im September
Sicherheit in Asylunterkünften: Landratsamt lässt Möbel kontrollieren
Asylsuchenden Privatsphäre geben, aber gleichzeitig ihre Sicherheit gewährleisten – das ist das Ziel von Möbelkontrollen in Asylunterkünften. Das Landratsamt hat solche …
Sicherheit in Asylunterkünften: Landratsamt lässt Möbel kontrollieren
Randalierer springt auf Opel herum: Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung
Zuerst grölten sie nur auf dem Eisstadion-Parkplatz herum. Dann stieg einer der beiden Männer auf einen Opel und hüpfte darauf herum. Danach sah das Auto schlimm aus.
Randalierer springt auf Opel herum: Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung

Kommentare