Ihm droht eine lange Haftstrafe

Europaweit gesuchter Räuber an der Rastanlage Irschenberg gefasst

Von der Rastanlage Irschenberg ins Gefängnis: Die Bundespolizei hat am Wochenende einen europaweit gesuchten Räuber festgenommen. In seinem Heimatland droht ihm eine lange Haftstrafe.

Irschenberg – Die Rosenheimer Bundespolizei hat am vergangenen Samstag einen mutmaßlichen Räuber hinter Gitter gebracht. Er war am Vortag an der Rastanlage Irschenberg bei einer Personenkontrolle festgenommen worden. In seinem Heimatland erwartet den Bosnier voraussichtlich eine mehrjährige Freiheitsstrafe.

Am Freitagvormittag hatten Bundespolizisten ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung überprüften. Alle drei Insassen konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Die Routinekontrolle erwies sich als Glücksgriff. Bei der Überprüfung der Personalien ploppte eine Meldung auf dem Computer auf: der Beifahrer wird mit einem Europäischem Haftbefehl gesucht. Der 25-Jährige soll demnach im Oktober 2015 an einem bewaffneten Tankstellenraub im bosnischen Grenzgebiet beteiligt gewesen sein.

Auf richterliche Anordnung hin wurde der Festgenommene in Auslieferungshaft genommen. Bundespolizisten brachten ihn am Samstag in eine Münchner Justizvollzugsanstalt. Der mutmaßliche Verbrecher wird wohl schon bald an die Justizbehörden in Bosnien-Herzegowina überstellt. Dort muss der Mann laut Bundespolizei mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwanzig Jahren rechnen.

fp

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizeigroßeinsatz in Asylbewerberunterkunft - das war passiert
Sechs Mannschaftstransporter und zahlreiche Polizisten standen heute Morgen an der Waitzinger Wiese vor der Unterkunft für Asylbewerber. Jetzt klärt die Polizei über die …
Polizeigroßeinsatz in Asylbewerberunterkunft - das war passiert
Nach geplatztem Empfang: Hitzige Diskussion um Olympiasiegerin Geisenberger in Miesbach
Der geplatzte Empfang für Doppel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger sorgt weiter für Knatsch. Nun wehrt sich die Sportlerin gegen die Darstellung der Bürgermeisterin.
Nach geplatztem Empfang: Hitzige Diskussion um Olympiasiegerin Geisenberger in Miesbach
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Pläne für Hausham: Kinderhaus könnte Argulakirche ablösen
Die evangelische Kirche will sich von der Argulakirche trennen. Die Gemeinde Hausham will diese Chance nutzen. Sie überlegt, das Grundstück zu kaufen und ein Kinderhaus …
Pläne für Hausham: Kinderhaus könnte Argulakirche ablösen

Kommentare