Polizei überrascht von Manipulation

Mit diesem Trick machen Autodiebe geklaute Luxusautos wieder „legal“

Ein ahnungsloser Käufer in Deutschland wäre wohl nie auf die Idee gekommen, dass dieser Luxusjeep eigentlich geklaut ist. Schleierfahnder entlarvten den genialen Trick der Diebe.

Irschenberg -Die Fahndung Rosenheim berichtet: Am Freitag stoppten die bayerischen Schleierfahnder der Fahndung Rosenheim auf der Autobahn A8 auf Höhe Irschenberg einen Autotransporter mit italienischem Kennzeichen. Er hatte neben fünf Oldtimerfahrzeugen auch einen neuwertigen Jeep Cherokee geladen, was die Polizisten neugierig machte. Zu recht, wie sich herausstellte.

Bei der Prüfung des 40.000 Euro teuren Luxusfahrzeuges wurden die Fahndungsspezialisten stutzig. Die Identität des kontrollierten Fahrzeugs stimmte „nur“ zu 99,9% mit den Autodaten überein, die sich aus der eingeschlagenen Fahrzeugidentifizierungsnummer ergaben. 

Schnell wurde klar, dass es sich um eine sogenannte Schrottfrisierung handelte. Dabei bekommt ein geklautes Auto die Identität eines baugleichen Autos, das auf dem Schrottplatz landet. Die Täter hatten den Jeep kurz zuvor in Italien geklaut. Die Datenträger sowie Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief wurden von einen typ- und ausstattungsgleichen Jeep übernommen, der wegen eines Unfalls mit Totalschaden auf dem Schrottplatz landete. 

Nun sollte das Luxusfahrzeug nach Deutschland gebracht werden und dort „legal“ verkauft werden. Die Manipulation der Fahrzeugidentität, so die Schleierfahnder, war handwerklich so hochwertig, dass der Weiterverkauf des Jeep an einen gutgläubigen Käufer in Deutschland vermutlich problemlos gelungen wäre.

Das Fahrzeug wurde vom Autotransporter abgeladen und sichergestellt, der italienische Lkw-Fahrer als Zeuge vernommen. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei Rosenheim.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parkplatzchaos vor Hundhamer Feuerwehrhaus: So reagiert die Gemeinde
Der Hilferuf der Feuerwehr ist auf offene Ohren im Rathaus gestoßen. Die Gemeinde Fischbachau lässt 15 neue Parkplätze in Hundham bauen. Die Zufahrt sollte so wieder …
Parkplatzchaos vor Hundhamer Feuerwehrhaus: So reagiert die Gemeinde
Anhörungstermin zur Wasserschutzzone: Wird es jetzt endlich sachlich - oder droht ein neuer Eklat?
Befangenheitsanträge und massive Kritik am Landratsamt: Der zweite Tag des angesetzten Erörterungstermins zur Wasserschutzzone stand im Zeichen mehrerer Eklats. Am …
Anhörungstermin zur Wasserschutzzone: Wird es jetzt endlich sachlich - oder droht ein neuer Eklat?
Kommentar zur Wasser-Anhörung: Machtkampf statt Dialog - steckt da ein System dahinter?
Sitzungsleiter Stefan Köck beklagte gestern, dass bei der Anhörung gegenseitiger Respekt fehle. Als objektiver Beobachter ist man geneigt zu sagen: ja, aber auf beiden …
Kommentar zur Wasser-Anhörung: Machtkampf statt Dialog - steckt da ein System dahinter?
Zulassungsstatistik: Landkreis bundesweit Spitzenreiter bei Allrad-Autos
Allrad-Autos sind im Landkreis beliebt. So sehr, dass es jetzt sogar für einen Rekord in der bundesweiten Statistik gereicht hat. Wir haben gefragt, was die Kunden zum …
Zulassungsstatistik: Landkreis bundesweit Spitzenreiter bei Allrad-Autos

Kommentare