TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live bei ARD und ZDF

TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 live bei ARD und ZDF

Vier Truppen waren ausgerückt

Feuerwehr-Großeinsatz in Irschenberg: Das steckte dahinter

„Rauchentwicklung aus Gebäude“: Diese Meldung hat am Mittwochmittag für einen Großeinsatz in Irschenberg gesorgt. Doch dahinter steckte etwas ganz anderes.

Irschenberg - Die Erstmeldung ließ Schlimmes vermuten: „Rauchentwicklung aus Gebäude“ lautete der Alarm, der am Mittwochmittag die Feuerwehren Irschenberg, Niklasreuth, Reichersdorf und Miesbach zu einem Privatanwesen zwischen Wendling und Wilparting in Irschenberg ausrücken ließ. 

Vor Ort entpuppte sich der potenzielle Großbrand als harmloses Laubfeuer. „Als wir angekommen sind, was es schon gelöscht“, berichtet Tobias Peer, stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Irschenberg, auf Nachfrage unserer Zeitung. Die anderen Feuerwehren waren da noch auf der Anfahrt und konnten unverrichteter Dinge wieder umdrehen.

sg

Rubriklistenbild: © Armin Forster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei Wohnmobil alle vier Reifen zerstochen 
Am Morgen waren alle Reifen platt: Über Nacht zerstach ein Unbekannter die Reifen eines Wohnmobils, das in Hundham abgestellt war. Es gehört einem 52-Jährigen aus …
Bei Wohnmobil alle vier Reifen zerstochen 
Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Grundstückseigner haben eine Petition beim Landtag eingereicht. Das Ziel: Die neue Zone für Münchner Trinkwasser sofort stoppen. Sie würzen ihre Aktion mit schweren …
Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Streit um den neuen Marktplatz
Auch nach seiner Umgestaltung sorgt der Miesbacher Marktplatz für Diskussionen. Im Stadtrat wollte Erhard Pohl der AG Marktplatz per Antrag Kompetenzen entziehen lassen, …
Streit um den neuen Marktplatz
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim
Er war der „Mr. Crachia“: 39 Jahre prägte Toni Strim den Haushamer Fasching wie kein Zweiter. Jetzt ist er mit nur 57 Jahren gestorben. Ein Nachruf.
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim

Kommentare