+
Bürgermeisterkandidat Hans Nirschl tritt für die FWG Irschenberg/Reichersdorf an.

Fragebogen der Bürgermeisterkandidaten von Irschenberg

Hans Nirschl will gute Voraussetzungen fürfolgende Generationen schaffen

Irschenberg wählt am 26. Mai einen neuen Bürgermeister. Zur Wahl stehen Marcus Hermann (FDP/aktive Bürger) sowie Zweiter Bürgermeister Klaus Meixner (CSU) und Hans Nirschl (Freie Wählergemeinschaft Irschenberg/Reichersdorf). Hier unser Fragebogen an Hans Nirschl.

Hans Nirschl (54) gehört dem Gemeinderat seit 2014 an, seither hat er auch das Amt des Dritten Bürgermeisters. Der zweifache Vater ist gelernter Schmied und betreibt seit 1989 eine Spenglerei in Buchbichl.

+++ Bürgermeisterwahl Irschenberg am Sonntag, 26. Mai, im Live-Ticker: Stimmen - und Ergebnisse +++

-In welche Richtung soll sich Irschenberg entwickeln?

Nirschl: In der Bayrischen Verfassung (Artikel 3) steht: „Bayern ist ein Rechts-, Kultur- und Sozialstaat. Er dient dem Gemeinwohl“ Mein Handeln für die Gemeinde möchte ich nach den Werten Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit sowie Mitbestimmung und Transparenz ausrichten. Irschenberg soll sich weiter zu einer Kommune entwickeln, die sich für das Gemeinwohl einsetzt.

-Wie sieht ihre Gewerbepolitik für die nächsten Jahre aus?

Nirschl: Nach dem erfreulichen Zuwachs an Gewerbebetrieben in den vergangenen Jahren, sehe ich in nächster Zeit keinen Anlass, neue große Gewerbeflächen auszuweisen. Ich werde auch in Zukunft alles daran setzen, die Einnahmen für die Gemeinde zu steigern und Arbeitsplätze zu sichern. Die bestehenden Betriebe müssen die Möglichkeit zur Erweiterung haben.

-Welche Investitionen halten Sie für nötig?

Nirschl: Für den Ort Irschenberg wird ein neues Klärwerk notwendig. Der Breitbandausbau über das ganze Gemeindegebiet und die Erstellung eines durchgängigen Rad- und Gehwegenetzes stehen auf meiner Agenda.

-Was liegt Ihnen für Ihre Amtszeit besonders am Herzen?

Nirschl: Die Bevölkerung unserer schönen Gemeinde. Ich möchte die Wohlfühlqualität steigern und gute Voraussetzungen für nachkommende Generationen schaffen.

Die Fragebögen der übrigen Bürgermeisterkandidaten finden Sie hier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergwacht und Hubschrauber im Einsatz: 25-Jähriger erleidet Schlaganfall am Almbad
Die Bergwacht Leitzachtal und ein Hubschrauber waren am Montag in Bayrischzell im Einsatz - ein 25-Jähriger erlitt einen Schlaganfall. Eine Landung war wegen des …
Bergwacht und Hubschrauber im Einsatz: 25-Jähriger erleidet Schlaganfall am Almbad
CSU kürt heute Bürgermeisterkandidaten
Monatelang zeichnete sich kaum ab, wer in Miesbach 2020 die Nachfolge von Ingrid Pongratz als Bürgermeisterin abtreten könnte. Doch jetzt wird nominiert. Nach der FDP …
CSU kürt heute Bürgermeisterkandidaten
Miesbach wird bunt: Schüler machen Kunstwerke aus Pizzakartons
Kulturpädagogin Barbara Gerbl bringt Kinderkunst in Miesbacher Geschäfte: Auf Pizzakartons schaffen Schüler Kunstwerke, die in Schaufenstern ausgestellt werden sollen. 
Miesbach wird bunt: Schüler machen Kunstwerke aus Pizzakartons
500 Meter Party auf der B 307: Programm für Schlierseer Straßenfest steht
Es wird die längste Party in Schliersee: Nach drei Jahren Pause steigt am 29. Juni die Neuauflage des Schlierseer Straßenfest. 500 Meter Bundesstraße werden gesperrt.
500 Meter Party auf der B 307: Programm für Schlierseer Straßenfest steht

Kommentare