Opelfahrer gerät in Gegenverkehr 

Frontalzusammenstoßmit über zwei Promille

  • schließen

Irschenberg – Sturzbetrunken hat ein 39-jähriger Irschenberger einen Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße 2077 am Jedlinger Berg bei verursacht.

Nach Polizeiangaben fuhr der Mann gegen 22.30 Uhr in Richtung Irschenberg. An der Einmündung zur B 472 geriet er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Audi eines 54-jährigen Haushamers zusammen. Der Verursacher fuhr mit seinem stark beschädigten Auto noch etwa 300 Meter weiter und blieb dann am rechten Fahrbahnrand stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch beim Verursacher fest. Daher führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von über zwei Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Den Opelfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol. Außerdem ist der Mann erst mal seinen Führerschein los. Immerhin blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Leichte Verletzungen haben sich eine 39-jährige Irschenbergerin und ihre sieben und elf Jahre alten Kinder bei einem Unfall in Miesbach zugezogen.
Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Paletten voll junger Salatpflänzchen haben die Mitglieder von elf Gartenbauvereinen an 15 Grundschulen im Landkreis verteilt. Genau 1875 Schüler dürfen sich nun als …
Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Teilerfolg für die Gegner des Turnhallenbaus in Neuhaus: Der Bundesverwaltungsgerichtshof hat ihrer Klage gegen die Nichtzulassung der Revision stattgegeben. Jetzt wird …
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Am Morgen nach dem schlimmen Gas-Unglück in Bad Wiessee, bei dem zwei Arbeiter durch eine Verpuffung schwer verletzt wurden, herrscht Schock-Stimmung an der …
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen

Kommentare