Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Opelfahrer gerät in Gegenverkehr 

Frontalzusammenstoßmit über zwei Promille

  • schließen

Irschenberg – Sturzbetrunken hat ein 39-jähriger Irschenberger einen Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße 2077 am Jedlinger Berg bei verursacht.

Nach Polizeiangaben fuhr der Mann gegen 22.30 Uhr in Richtung Irschenberg. An der Einmündung zur B 472 geriet er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Audi eines 54-jährigen Haushamers zusammen. Der Verursacher fuhr mit seinem stark beschädigten Auto noch etwa 300 Meter weiter und blieb dann am rechten Fahrbahnrand stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch beim Verursacher fest. Daher führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von über zwei Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Den Opelfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol. Außerdem ist der Mann erst mal seinen Führerschein los. Immerhin blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wochenend-Chaos, Pendlerfrust, überforderte Mitarbeiter - die Wut auf die BOB entlädt sich dieser Tage geballt. Aber ist sie wirklich so unzuverlässig? Unsere Autorin …
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Eine Jubiläumsfeier nach Maß: Im Schlierseer Bauerntheater feierten Macher und Künstler zehn Jahre Kulturherbst.  
Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Bei einem ausgesprochen fordernden Einsatz haben Bergwachtler und Polizei einen 34-Jährigen gerettet. Er war mit seinem Mountainbike 30 Meter tief abgestürzt - in ein …
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Ohne Licht und mit loser Motorhaube
Einen Haufen Schrott hat die Polizei am Freitag aus dem Verkehr gezogen. Für den 25-jährigen Fahrer hat dies ein Nachspiel. 
Ohne Licht und mit loser Motorhaube

Kommentare