+

I-Rock in Irschenberg

Verstärkte Kontrollen während Festival

Irschenberg - Die Polizei kündigt für die Dauer des I-Rock-Festivals verstärkte Alkoholkontrollen an.

Autofahren und Alkoholgenuss sind unbedingt zu trennen. Darauf weist die Polizei Miesbach die Gäste des Irschenberger Rock-Festival „I-Rock“ hin. Während des Festivals an diesem Mittwoch und Samstag wird es verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen geben. Die Polizei weist die Besucher außerdem darauf hin, ihre Getränke stets im Auge zu behalten, um nicht Drogen verabreicht zu bekommen.

Beim Rockfestival treten am Mittwoch Friends Live auf. Am Samstag sorgt die Coverband Shark für Stimmung. Der gesamte Erlös des 18. I-Rock wird der Jugendarbeit der Irschenberger Vereine zugute kommen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn die Polizei Miesbach anruft - besser nicht rangehen
Derzeit ruft die Polizei Miesbach viele Leute in der Region an. Zumindest erscheint am Display die Rufnummer der Miesbacher Inspektion: 2990. Es meldet sich auch ein …
Wenn die Polizei Miesbach anruft - besser nicht rangehen
Neues Bergbaumuseum in Hausham: „Jetzt oder nie“
Der Haushamer Betonförderturm ist stummer Zeuge einer wirtschaftlich glorreichen Epoche. In das bedeutende Denkmal des Kohlebergbaus soll dereinst das Bergbaumuseum …
Neues Bergbaumuseum in Hausham: „Jetzt oder nie“
Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Das Osteroratorium von Hans Berger wurde zum ersten Mal im Landkreis in der Schlierseer Pfarrkirche St. Sixtus aufgeführt. Das Werk überzeugte durch seine Leichtigkeit.
Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter
Das ist mal ein Überraschungssieg: Die Kuh Akelei von Stefan Krug wurde bei ihrer ersten Tierschau-Teilnahme zum Champion gekürt. Und auch sonst gab es beim Jubiläum der …
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter

Kommentare