1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Irschenberg

Innovationskonferenz wieder in Präsenz

Erstellt:

Von: Stephen Hank

Kommentare

Erfolgreicher Auftakt: 2019 fand das erste Fit Forum noch in Präsenz statt.
Erfolgreicher Auftakt: 2019 fand das erste Fit Forum noch in Präsenz statt. © Denise Stock/Archiv

Nach einem Jahr Pause und einem Jahr in digitaler Form findet die Innovationskonferenz Fit Forum heuer wieder in Präsenz statt. Die Teilnehmer kommen in Irschenberg zusammen.

Landkreis – Gemeinsam über die zukünftigen Herausforderungen der Region diskutieren und über das unternehmerische Wirken im Landkreis sprechen, das sind nur zwei Aspekte des Fit Forums. Im vergangenen Jahr stand etwa der Verkehr im Mittelpunkt der Innovationskonferenz der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee. Heuer nimmt laut einer Pressemitteilung das Thema Nachhaltigkeit einen großen Stellenwert ein, wenn sich Unternehmer, Start-ups, lokale Entscheidungsträger und die Wissenschaft wieder in Präsenz austauschen.

Erstmals fand das Forum Innovation Transformation (FIT) der Kreissparkasse 2019 statt. Coronabedingt fiel die Veranstaltung 2020 komplett aus, 2021 fand sie in rein digitaler Form statt. Sogar Kabarettist Gerhard Polt hatte einen bemerkenswerten Auftritt. Heuer wird wieder in Präsenz diskutiert: am Donnerstag, 27. Oktober, beim Dinzler in Irschenberg.

Plattform für aktive Beteiligung und Austausch

Bei der dritten Runde der Innovationskonferenz dreht sich alles um das Thema Unternehmerische Wirksamkeit: Wie können wir andere zu unternehmerischem Mut inspirieren? Wie können wir nachhaltiges Handeln branchenübergreifend zur Selbstverständlichkeit machen? Was bedeutet Risikobereitschaft in unsicheren Zeiten? Und wie können wir Unternehmertum in einer neuen Generation anders denken? „Großes Ziel ist es, Unternehmern, Entscheidungsträgern und Bürgern, die an der Entwicklung des Landkreises interessiert sind, eine Plattform für aktive Beteiligung und Austausch zu bieten und einen Stein ins Rollen zu bringen.“ sagt Martin Mihalovits, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse.

Redner geben Impulse für anschließend Diskussion

Konkret geht es auch um Fragen wie „Wie können wir neue Wege in der Food Economy gehen?“, „Wie können wir nachhaltiges Handeln in der Baubranche zur Selbstverständlichkeit machen?“, „Was bedeutet Personal wirksam gewinnen und halten?“ oder „Und wie funktioniert Empowerment im Jahr 2022?“. Impulsgebende Experten am 27. Oktober sind unter anderem Zerrin Börcek, Sophie Huntke, Diana Scola, Jonas Nussbaumer, Korbinian Kohler, Christian Reiter und Ramona Hain.

Konferenz wird im Livestream übertragen

Aber auch Arbeitnehmer, Studierende, Auszubildende oder Schüler haben online die Möglichkeit, die Vorträge zu hören und Zukunftsthemen mitzugestalten, heißt es in der Ankündigung. Denn für alle, die nicht die Möglichkeit haben, vor Ort dabei zu sein, wird das Hauptbühnenprogramm im Livestream übertragen.

Der Einlass zur Innovationskonferenz beginnt um 11.45 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionsrunden ist ein gemeinsames Get-together geplant. Tickets und das aktuelle Programm gibt es im Internet unter www.fitforum.org.

Auch interessant

Kommentare