Heftige Explosion in Wohnhaus: Lage unübersichtlich - möglicherweise Personen eingeschlossen

Heftige Explosion in Wohnhaus: Lage unübersichtlich - möglicherweise Personen eingeschlossen
+
War 22 Stunden ohne Pause unterwegs: Lkw-Fahrer (Symbolbild).

Mehrere technische Mängel 

22 Stunden ohne Pause gefahren: Lkw-Fahrer auf A8 am Irschenberg gestoppt

Bis zu 22 Stunden ohne ausreichende Pause ist ein 57-Jähriger mit seinem Lkw unterwegs gewesen. Aber damit nicht genug: Das Fahrzeug hatte mehrere technische Mängel.

Irschenberg - Die Verkehrspolizei Rosenheim berichtet: Am Montag, den 01.04.2019, gegen 12:40 Uhr, stellten Beamte der Verkehrspolizei Rosenheim auf der A 8, Fahrtrichtung München, bei Irschenberg einen in der Türkei zugelassenen Sattelzug fest, der von einem 57-jährigen Türken gelenkt wurde.

Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten mehrere technische Mängel, darunter eine mehrfach gerissene Bremsscheibe und einen mangelhaften Reifen. Bei der Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten stellten die Beamten fest, dass der Fahrer bis zu 22 Stunden ohne ausreichende Pausen am Steuer saß. Der Fahrer musste für die zu erwartende Geldbuße eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.000 Euro zahlen. Den türkischen Unternehmer erwartet ein Bußgeld in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Erst wenn die technischen Mängel behoben sind, wird eine Weiterfahrt gestattet.

Lesen Sie auch:

Mann überholt von rechts und löst schlimmen Massen-Crash auf A8 aus - 13 Verletzte

Schwerer Unfall auf A8: Autofahrer fahren in die Rettungsgasse - Feuerwehr muss improvisieren

Lkw rammt Fußgänger und flüchtet - Polizei reagiert geistesgegenwärtig

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alexander Radwan: Wie der frühere EU-Parlamentarier den Staatenbund heute sieht
Alexander Radwan war von 1999 bis 2008 Mitglied des Europäischen Parlaments. Wie der CSU-Politiker den Staatenbund heute sieht, hat er im Interview erzählt.
Alexander Radwan: Wie der frühere EU-Parlamentarier den Staatenbund heute sieht
Hochwasserschutz in Kleinthal: Bürgermeisterin stellt Vertrauensfrage
Mit einer Unterschriftenliste wehren sich mehrere Anwohner aus Kleinthal gegen die Pläne, mit denen die Stadt Miesbach den Hochwasserschutz gewährleisten will. Dabei …
Hochwasserschutz in Kleinthal: Bürgermeisterin stellt Vertrauensfrage
Tiefster Winter in den Bergen: Schnee erschwert Start in Wandersaison
Es ist Mitte Mai – dennoch herrscht in den höheren Berglagen tiefster Winter. Wer jetzt in die Wandersaison startet und eine Tour plant, sollte die Lage nicht …
Tiefster Winter in den Bergen: Schnee erschwert Start in Wandersaison
Expertin: Haberer-Linde vorerst nicht gefährdet
Die Haberer-Linde auf dem Stadlberg hat den jüngsten Brand trotz ihres Alters offenbar gut verkraftet. Eine Expertin des Fachlichen Naturschutzes sieht akut keinen …
Expertin: Haberer-Linde vorerst nicht gefährdet

Kommentare