+
Fundort: Rastanlage Irschenberg.

Erstaunlicher Fund

Irschenberg: Fahnder kontrollieren Lkw - und nehmen den Fahrer sofort fest

Auf der A8 am Irschenberg kontrollierten Fahnder einen deutschen Lkw an der Rastanlage. Was sie finden, führt zur sofortigen Festnahme.

Irschenberg - Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet: Am Freitagmorgen wurde ein deutscher Fahrzeugführer an der Tank- und Rastanlage Irschenberg kontrolliert. 

Hierbei konnten Drogen sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm die Ermittlungen. Am Freitagmorgen wurde ein 55-jähriger Homburger mit syrischen Wurzeln gegen 00.10 Uhr durch Beamte der Grenzpolizeiinspektion Raubling im Bereich der Tank- und Rastanlage Irschenberg kontrolliert.

Auf A8 am Irschenberg: Fahnder finden 250 Gramm Kokain in Lkw

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs und der Person konnten insgesamt mehr als 250 Gramm Kokain aufgefunden und sichergestellt werden. Das Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizeistation Miesbach übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die weiteren Ermittlungen. 

Die zuständige Staatsanwaltschaft München II stellte aufgrund des Sachverhalts Haftantrag gegen den Tatverdächtigen. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Anschließend wurde der mutmaßliche Drogenkurier in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Lesen Sie auch: Mordverdacht: Arzt-Gattin in Tegernsee festgenommen - Neue Details bekannt

Lesen Sie auch: Lkw stürzt auf Autobahn um - mehrere Tonnen Schweinehälften geladen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mietvertrag läuft aus: Ambulanz plant Neubau in Aurach
Die Fischbachauer Retter ziehen um. Weil der Mietvertrag ihrer Wachstation Ende 2020 ausläuft, plant die Ambulanz Rosenheim in Aurach einen Neubau. Einen Standort hat …
Mietvertrag läuft aus: Ambulanz plant Neubau in Aurach
„Aus persönlichen Gründen“: Milchhof-Vorstandsvorsitzender tritt zurück
Überraschender Vorstandswechsel beim Milchhof Miesbach und Milchproduktenhandel Oberland: Georg Bauer ist als Vorstandsvorsitzender zurückgetreten - „aus persönlichen …
„Aus persönlichen Gründen“: Milchhof-Vorstandsvorsitzender tritt zurück
BOB-Kunden erhalten bis zu 30 Euro pro Ticketabo
Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) erstattet Abonnenten für Zugverspätungen und -ausfälle im Januar pauschale Beträge. Für die BOB ist das ein dicker finanzieller Brocken.
BOB-Kunden erhalten bis zu 30 Euro pro Ticketabo
87-Jähriger auf dem Zebrastreifen angefahren
Ein schwerer Unfall hat sich am heutigen Dienstag in Hausham ereignet. Am Vormittag wurde ein 87-Jähriger auf einem Zebrastreifen angefahren und verletzt. 
87-Jähriger auf dem Zebrastreifen angefahren

Kommentare