Die Autobahn A8 auf Höhe der Ausfahrt Irschenberg (Symbolbild).
+
Die Autobahn A8 auf Höhe der Ausfahrt Irschenberg (Symbolbild).

Alles, was man falsch machen kann

Polizei stoppt Vater und Sohn am Irschenberg - und verweist sie sofort des Landes

  • Christian Masengarb
    VonChristian Masengarb
    schließen

So ziemlich alles falsch gemacht haben ein Vater und sein Sohn auf der Durchreise von Frankreich nach Österreich. Die Polizei am Irschenberg staunte nicht schlecht.

Irschenberg - Ziemlich alles falsch gemacht haben ein Vater und sein Sohn aus Frankreich auf der Durchreise nach Österreich. Sie waren ohne Pässe, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs. Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling kontrollierten ihr Auto am Sonntag gegen Mitternacht am Irschenberg. Dabei stellten sie nach eigenen Angaben fest: Der 18-jährige Fahrer und sein 38 Jahre alter Vater führten keine Pässe mit. Für den Vater besteht zudem eine deutsche Fahndung zur Ausweisung. 

Ohne Pässe und Führerschein: Polizei stopp Vater und Sohn am Irschenberg

Auch einen Führerschein konnte der junge Mann am Steuer nicht vorweisen. Wie sich herausstellte, besaß er auch keinen. Noch dazu war der Alfa Romeo, mit dem die beiden unterwegs waren, weder versichert noch zugelassen.

Vater und Sohn wurden wegen Vergehen nach dem Aufenthaltsgesetz zur Anzeige gebracht. Der Fahrer erhielt außerdem Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Versicherung und Zulassung. Sobald sie eine Zulassung für den Alfa Romeo organisiert haben, müssen beide Männer umgehend ausreisen.

Ebenfalls auf der A8, jedoch ein Stück weiter nördlich, kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Pkw-Brand. Diesem fiel ein VW-Käfer aus dem Jahr 1965 zum Opfer. Der Oldtimer brannte völlig aus.

Drei Personen sind außerdem am Sonntag kurz vor 10 Uhr bei einem Unfall am Autobahnzubringer in Irschenberg leicht verletzt worden. Die Auffahrt musste kurzzeitig gesperrt werden.

Bei einem weiteren Verkehrsunfall im Irschenberger Ortsteil Wendling erlitten einige Beteiligte Verletzungen, die Autos hohen Sachschaden. Hilfe war jedoch sehr schnell zur Stelle - auch dank eines Zufalls.

Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus Ihrer Region – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare