+
Der Irschenberger Ralph Kirchhoff posiert auf dem Gipfel des Kazbek.

In 5047 Meter Höhe

Mit dem Gemeindewappen auf dem Gipfel

  • schließen

Irschenberg - Bei einer Skitour in Georgien hatte Ralph Kirchhoff das Irschenberger Wappen dabei. Er nahm es mit bis ganz nach oben.

Gemeinsam mit einem Freund und Bergführer aus Georgien ging der Irschenberger Ralph Kirchhoff vor Kurzem im Kaukasus auf Skitour. Als Ziel suchten sich die beiden den Gipfel des 5047 Meter hohen Kazbek aus. Der Irschenberger wollte seinem Heimatort eine kleine Freude bereiten und nahm das Gemeindewappen mit nach oben. Mit dem posierte der 47-Jährige dann in luftiger Höhe für ein Foto.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Der „Dringlichkeitsantrag“ von Michael Dürr zur Schlierseer Wasserversorgung hat im Gemeinderat eine heftige Diskussion ausgelöst. Um die Sache ging‘s dabei allenfalls …
Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb
Wer sich um 100 Kilometer Langlaufloipe kümmern muss, darf bei der technischen Ausrüstung nicht sparen. Das dachte sich auch die Gemeinde Bayrischzell und kaufte nun ein …
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb
Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher
Beim Abbiegen Richtung Fischbachau übersieht ein 39-Jähriger Autofahrer aus Fischbachau ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Fahrer aus Rottach-Egern konnte nicht mehr …
Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher
Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht
Die Donnerstagssitzung des Miesbacher Stadtrats könnte teuer werden für die Stadt. Erst wird die Machbarkeit der Warmfreibad-Sanierung diskutiert, dann der Antrag des …
Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht

Kommentare