Polizei findet angerauchten Joint im Auto

Kaum getrunken: Trotzdem musste er sich beim Aussteigen festhalten

Irschenberg - Bei verstärkten Alkoholkontrollen auf der A8 kontrollierte die Autobahnpolizei einen 28-Jährigen aus dem Landkreis Miesbach - und die Beamten staunten nicht schlecht.

Die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet: 

Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen führten in der Nacht auf Freitag verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durch. Gegen Mitternacht wurde ein Hyundai im Bereich der B 472 kontrolliert. Beim Fahrzeugführer handelte es sich um einen 28-jährigen aus dem Landkreis Miesbach der bereits beim Aussteigen die volle Aufmerksamkeit auf sich zog. Da sich der junge Mann mehrfach am Fahrzeug festhalten musste wurde zunächst ein Alkoholtest durchgeführt. Da nur eine geringe Menge Alkohol im Körper nachgewiesen werden konnte ließen die Beamten nicht locker und vermuteten hier bereits eine zusätzliche Drogeneinwirkung. Als bei einer Durchsuchung des Fahrzeuginnenraums ein frisch angerauchter Joint aufgefunden wurde staunten die Beamten nicht schlecht, zumal der junge Mann kurz zuvor jeglichen Kontakt mit Drogen bestritt. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest überführte den Mann. Unter Umständen hat er sogar während der Fahrt die Drogen konsumiert.

Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet. Im Rahmen der Ermittlungen konnte bei ihm weiteres Rauschgift sichergestellt werden. Aufgrund der festgestellten Ausfallerscheinungen wurde der Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt. Durch eine Blutuntersuchung wird nun der genaue Wirkstoffgehalt im Blut ermittelt. Ihn erwartet eine empfindliche Geldstrafe und ein längerer Führerscheinentzug.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Die 55-Jährige überholte am Dienstag als zweite einen Lastwagen im österreichischen Vorarlberg - und prallte frontal auf ein Auto. Sie starb noch am Unfallort.
Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Während der Besitzer im Monte Mare schuftete, machte sich an seinem Dacia Duster ein Unbekannter zu schaffen. Er versuchte das Schloss aufzubrechen. 
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Im Mai öffnen die Freibäder – auch in Miesbach. Doch während man sich andernorts vor allem gutes Wetter wünscht, bangt man in Miesbach um etwas anderes: Hoffentlich hält …
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Konkret baut das Wassserwirtschaftsamt sämtliche Schwellen so um, dass sie für Fische passierbar werden. Bisher war das nicht der Fall. Die Arbeiten haben schon begonnen.
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um

Kommentare