+
Es kommentiert Dieter Dorby.

Kommentar zum Projekt in Wilparting

Das Herzstück Irschenbergs bewahren

  • schließen

Die Gemeinde Irschenberg investiert in den Neubau des Gasthofs zum Moar im Ortsteil Wilparting. Ein Kommentar.

Es zählt nicht zu den Pflichtaufgaben einer Gemeinde, sich eine Gastwirtschaft zu leisten und dafür Millionen zu investieren. Im Fall von Wilparting ist das mutige Engagement der Gemeinde Irschenberg jedoch als Ausnahme von der Regel zu begrüßen. Die berühmte Kirche St. Marinus und Anian sowie die Vituskapelle sind nicht nur ein beliebtes Fotomotiv und damit ein Filetstück für Investoren – der Ort ist vor allem ein Herzstück der Gemeinde. Der Weg, eine Gastronomie zu schaffen, in der sich auch die Einheimischen heimisch fühlen und nicht wie andernorts ausgesperrt werden, ist ein erstrebenswertes Ziel.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termin für Bürgermeisterwahl ist fix
Der Termin steht nun fest: Wie Zweiter Bürgermeister Hans Meixner (CSU) auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte, wählt die Gemeinde Irschenberg am Sonntag, 26. Mai, …
Termin für Bürgermeisterwahl ist fix
Doch kein Urteil mehr im März: Verfahren zieht sich in die Länge
Der Prozess zieht sich in die Länge. Weil die Verteidiger von Georg Bromme und Jakob Kreidl ein Ausgleichsverfahren beantragt haben, ist ein Urteilsspruch im März wohl …
Doch kein Urteil mehr im März: Verfahren zieht sich in die Länge
Markus Wasmeier verklagt früheren Werbepartner - Jetzt gibt es ein Urteil
Markus Wasmeier (55), Doppel-Olympiasieger von Lillehammer (1994), verklagte einen Lawinen-Airbag-Hersteller aus Gräfelfing wegen eines offenen Honorars. Jetzt gibt es …
Markus Wasmeier verklagt früheren Werbepartner - Jetzt gibt es ein Urteil
Lawinenabgang am Taubenstein - Tourengeher suchen nach Verschütteten - Großeinsatz
Am Samstag ging im Spitzinggebiet am Taubenstein zu eine Lawine ab. Ein Großeinsatz war die Folge. Hubschrauber und Helfer suchten nach Verschütteten.
Lawinenabgang am Taubenstein - Tourengeher suchen nach Verschütteten - Großeinsatz

Kommentare