+
Konnten die Beamten leider nicht sicherstellen: Führerschein.

Ungar mit 1,1 Promille unterwegs

Kurios: Polizei will Führerschein entziehen - und scheitert

  • schließen

Irschenberg - Die Polizei hat einen VW-Fahrer gestoppt. Der in Bayern lebende Ungar hatte über 1,1 Promille intus. Eigentlich ein klarer Fall für Führerscheinentzug, nur...

Wie die Verkehrspolizei Rosenheim berichtet, meldete ein Verkehrsteilnehmer kurz nach Mitternacht am Sonntag, dass er soeben hinter einem VW Lupo herfuhr, der in Schlangenlinien unterwegs war. Als eine Streife eintraf, wollte der Pkw gerade vom McDonald’s-Parkplatz losfahren. Nach einem Alkotest sowie der anschließenden Blutabnahme wollte die Polizei ihm sofort den Führerschein wegnehmen. Das misslang jedoch: Laut eigenen Aussagen habe er noch nie einen besessen, meinte der Ungar.  

mar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Das Osteroratorium von Hans Berger wurde zum ersten Mal im Landkreis in der Schlierseer Pfarrkirche St. Sixtus aufgeführt. Das Werk überzeugte durch seine Leichtigkeit.
Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter
Das ist mal ein Überraschungssieg: Die Kuh Akelei von Stefan Krug wurde bei ihrer ersten Tierschau-Teilnahme zum Champion gekürt. Und auch sonst gab es beim Jubiläum der …
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter
Nervosität verrät ihn: 18-Jähriger mit Joint am Steuer erwischt
Weil er bei der Polizeikontrolle zu nervös war, haben die Beamten den 18-Jährigen auf der B472 in Fahrtrichtung Miesbach kontrolliert. Der Fahrer übergab ihnen eine …
Nervosität verrät ihn: 18-Jähriger mit Joint am Steuer erwischt
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Grillfreuden für Hartgesottene: Im dichten Schneetreiben haben vier Profi-Köche beim Miesbacher Lokal Pasta Vino Steaks, Gemüse und vieles mehr auf den Rost gelegt - für …
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt

Kommentare