Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
1 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
2 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
3 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
4 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
5 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
6 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
7 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.
8 von 25
Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder.

Leonhardifahrt in Reichersdorf: Bilder

Reichersdorf - Das malerisch gelegene Reichersdorf hatte wieder seinen großen Tag. Zu Ehren von Leonhard, dem in Bayern am meisten verehrten Heiligen und Schutzpatron der Pferde, rückten Ross und Reiter aus. Die Bilder. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Experten-Umfrage: So gefährlich sind ältere Autofahrer
Ältere Autofahrer sind ein Risiko auf unseren Straßen. Wir haben verschiedene Experten gefragt, wie hoch sie das Gefährdungspotenzial einschätzen - und was noch kommt.
Experten-Umfrage: So gefährlich sind ältere Autofahrer
Herzog Max wird 80 und schenkt Tegernsee einen Brunnen
Anlässlich der Feier zu seinem 80. Geburtstag enthüllte Herzog Max auf dem Platz vor der Tegernseer Kirche einen Brunnen mit eindrucksvoller Bronzeplastik. Wir waren …
Herzog Max wird 80 und schenkt Tegernsee einen Brunnen
Rentnerin (76) legt Chaosfahrt quer durch Miesbach hin - Verletzte
Eine Rentnerin versetzte die Miesbacher in der Altstadt an diesem Marktvormittag in Angst und Schrecken: Sie bretterte mit ihrem Opel quer durch die Altstadt und …
Rentnerin (76) legt Chaosfahrt quer durch Miesbach hin - Verletzte
Verrückte Suchaktion am Schliersee: Vermisste sitzt auf Parkbank
Zwischen 4 und 8 Uhr wurden die Schlierseer durch einen Großeinsatz aus dem Schlaf gerissen. Hubschrauber, Drohne und Boote suchen den See ab. Ein Urlauber hatte seine …
Verrückte Suchaktion am Schliersee: Vermisste sitzt auf Parkbank

Kommentare