Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Fahrer leicht verletzt

Lkw fährt auf Lkw: Unfall auf A8 Richtung Salzburg

  • schließen

Einige Kilometer nach Irschenberg ist gegen am Nachmittag ein Lkw auf einen anderen heftig aufgefahren. Offenbar an einem Stauende. Feuerwehr und Polizei sind alarmiert. 

Update, 16.22 Uhr: Laut der Verkehrspolizei Rosenheim ist die Sperre wieder aufgehoben. Die Aufräumarbeiten gehen noch am Pannenstreifen weiter. Der Faherer konnte leicht verletzt aus seinem Lkw geborgen werden. Die Behinderungen am Unfallort selbst halten sich in Grenzen. Allerdings folgt danach ein Stau, der sich von Bad Aibling bis zum Samerberg hinunterzieht und wohl noch bis in die Abenstunden anhalten wird.

Erstmeldung, 15.35 Uhr

Nach bisher unbestätigten Meldungen vom Unfallort handelt es sich um einen Auffahrunfall zwischen zwei Lkw. Offenbar kann sich der Fahrer nicht selbstständig aus dem Lkw befreien. Möglicherweise hatte der auffahrende Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen und zu spät gebremst. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort und sichern die Unfallstelle ab. Über Verletzte ist nichts bekannt. Ebenso ist noch unklar wie viele Spuren betroffen sind.

kmm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
Wie wirken sich Bundesgesetze auf Landkreise aus? Dieser Frage geht der CSU-Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan bei einem Rollentausch auf seiner dritten Sommertour …
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Er ist ein Klassiker im Bayerischen Fernsehen und ein Quotengarant zwischen Tatort und ZDF-Schnulze: Der „Komödienstadel“ kommt in den Waitzinger Keller - Blick hinter …
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
Die Geschichte von Nicolas Kutter schien eine glückliche Wendung genommen zu haben: Nach jahrelangem Kampf gegen den Krebs galt der Schlierseer als geheilt. Jetzt hat …
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
30 000 Euro – und keiner weiß wofür
Das gibt‘s auch nicht alle Tage: Das Innenministerium spendiert einer Gemeinde eine Menge Geld, aber die fragt sich: Warum eigentlich?
30 000 Euro – und keiner weiß wofür

Kommentare