+
Die Tankstelle an der B472 in Irschenberg wurde in der Nacht zum Donnerstag überfallen.  

Großfahndung eingeleitet

Maskierter Mann überfällt Tankstelle am Irschenberg

  • schließen

Weil ein maskierter Mann in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle am Irschenberg überfallen hatte, leitete die Polizei eine Großfahndung ein. Der Täter befindet sich auf der Flucht. 

Mit einem Messer bewaffnet betrat der maskierte Mann gegen 1.30 Uhr die OMV-Tankstelle an der B472 im Irschenberger Ortsteil Wendling. Wie aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd hervorgeht, bedrohte er den Kassier, erbeutete eine geringe Bargeldsumme und flüchtete anschließend zu Fuß über eine Wiese in Richtung der A8-Anschlusstelle Irschenberg. 

In Zusammenarbeit mit der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd leitete die Polizeiinspektion Miesbach daraufhin eine Großfahndung ein. Hier kamen obendrein Einsatzkräfte aus München sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. 

Noch in derselben Nacht ergriffen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Rosenheim erste Ermittlungs- und Spurensicherungsmaßnahmen. Mit der weiteren Sachbearbeitung ist nun das Fachkommissariat 2 der Kriminalpolizei Miesbach betraut. Diese bittet unter Tel.: 08025 / 299-0 um Hinweise aus der Bevölkerung. 

- Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Irschenberg wahrgenommen?

- Wurde der Vorfall von möglichen weiteren Zeugen beobachtet?

- Kam es in der Vergangenheit zu einem Auskundschaften der Umgebung?

- Wer kann Hinweise zum Täter bzw. zu dessen Flucht geben?

Täterbeschreibung 

- ca. 180 cm groß, schlank, sportlich, Alter ca. 20-30 Jahre, sprach deutsch

- maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube

- Bekleidung: blaue Winterjacke mit Kapuze, graues Sweatshirt mit Kapuze, hellgraue Jeans, dunkle Stoffschuhe mit weißer Sohle und weißen Schnürsenkeln

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)
<center>"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l</center>

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Historisch, aber nicht veraltet: Vor 140 Jahren wurde die Feuerwehr Bayrischzell gegründet. Ihr Fuhrpark reicht vom 1964er Opel Blitz bis zum modernen LF20. Ein Blick in …
Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Wechsel in der Führungsspitze der Schlierseer Bergwacht: Günter Riedl hat sich nach 16 Jahren als Bereitschaftsleiter zurückgezogen. Sein Nachfolger ist der …
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Es herrscht mächtig Wirbel um den Bau eines Ferienhauses in Fischhausen. Gemeinderat Dürr rückt das Vorhaben, an dem der Bürgermeister beteiligt ist, in die Nähe eines …
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Mit Geldeintreiben kennt sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit schon jetzt aus. Nun wird er ins Inkasso-Geschäft einsteigen. Die erste Testphase beginnt am …
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro

Kommentare