+
Die Tankstelle an der B472 in Irschenberg wurde in der Nacht zum Donnerstag überfallen.  

Großfahndung eingeleitet

Maskierter Mann überfällt Tankstelle am Irschenberg

  • schließen

Weil ein maskierter Mann in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle am Irschenberg überfallen hatte, leitete die Polizei eine Großfahndung ein. Der Täter befindet sich auf der Flucht. 

Mit einem Messer bewaffnet betrat der maskierte Mann gegen 1.30 Uhr die OMV-Tankstelle an der B472 im Irschenberger Ortsteil Wendling. Wie aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd hervorgeht, bedrohte er den Kassier, erbeutete eine geringe Bargeldsumme und flüchtete anschließend zu Fuß über eine Wiese in Richtung der A8-Anschlusstelle Irschenberg. 

In Zusammenarbeit mit der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd leitete die Polizeiinspektion Miesbach daraufhin eine Großfahndung ein. Hier kamen obendrein Einsatzkräfte aus München sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. 

Noch in derselben Nacht ergriffen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Rosenheim erste Ermittlungs- und Spurensicherungsmaßnahmen. Mit der weiteren Sachbearbeitung ist nun das Fachkommissariat 2 der Kriminalpolizei Miesbach betraut. Diese bittet unter Tel.: 08025 / 299-0 um Hinweise aus der Bevölkerung. 

- Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Irschenberg wahrgenommen?

- Wurde der Vorfall von möglichen weiteren Zeugen beobachtet?

- Kam es in der Vergangenheit zu einem Auskundschaften der Umgebung?

- Wer kann Hinweise zum Täter bzw. zu dessen Flucht geben?

Täterbeschreibung 

- ca. 180 cm groß, schlank, sportlich, Alter ca. 20-30 Jahre, sprach deutsch

- maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube

- Bekleidung: blaue Winterjacke mit Kapuze, graues Sweatshirt mit Kapuze, hellgraue Jeans, dunkle Stoffschuhe mit weißer Sohle und weißen Schnürsenkeln

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Er ist ein Klassiker im Bayerischen Fernsehen und ein Quotengarant zwischen Tatort und ZDF-Schnulze: Der „Komödienstadel“ kommt in den Waitzinger Keller - Blick hinter …
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
Die Geschichte von Nicolas Kutter schien eine glückliche Wendung genommen zu haben: Nach jahrelangem Kampf gegen den Krebs galt der Schlierseer als geheilt. Jetzt hat …
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
30 000 Euro – und keiner weiß wofür
Das gibt‘s auch nicht alle Tage: Das Innenministerium spendiert einer Gemeinde eine Menge Geld, aber die fragt sich: Warum eigentlich?
30 000 Euro – und keiner weiß wofür
Lkw umgekippt - Bergung dauert Stunden
Ein Lkw ist vor Kurzem am Baumer Berg umgekippt. Die Straße ist komplett gesperrt. Einsatzkräfte sind zur Bergung vor Ort, die noch bis in den Abend andauern wird.
Lkw umgekippt - Bergung dauert Stunden

Kommentare