Franchise-Nehmer Michael Heinritzi (r.) zeigt Bürgermeister Klaus Meixner die Easy-Order-Stationen im umgebauten Mc Donalds Restaurant am Irschenberg
+
Franchise-Nehmer Michael Heinritzi (r.) zeigt Bürgermeister Klaus Meixner die Easy-Order-Stationen im umgebauten Mc Donalds Restaurant am Irschenberg

Nach Umbau am Irschenberg

Mc Donalds-Restaurant mit alpinem Flair

  • Alexandra Korimorth
    vonAlexandra Korimorth
    schließen

Nach dreimonatigem Umbau ist das Mc Donald’s Restaurant am Irschenberg wieder geöffnet. Die Gäste erwartet mehr Platz, mehr Service – und alpiner Chic ohne Hektik. Das zumindest verspricht Franchise-Nehmer Michael Heinritzi.

Irschenberg – Um rund 200 Quadratmeter wurde das Schnellrestaurant am Irschenberg erweitert. Es galt zwar schon zuvor als Aushängeschild der Systemgastronomie, jetzt aber ließ es Franchise-Nehmer Michael Heinritzi zu einem Flagship-Store Deluxe mit alpinem Chic erweitern.

Für die etwa 1,8 Millionen Gäste, die hier im Jahr essen, gibt es nun eine erweiterte Terrasse – und somit insgesamt 600 Sitzplätze. In der Lobby überwiegen Materialien wie Eiche, Naturstein und Loden. Klassische Chesterfield-Sofas aus Leder stehen hier. Von den traditionellen Countern sind nur noch drei Kassen übrig. Ansonsten wird wahlweise über die App oder vor Ort an insgesamt 16 Digitaldisplays – sogenannten „Easy-Order-Stationen“ – bestellt und bargeldlos bezahlt. Die Gäste bekommen hier außerdem einen Bluetooth-Aufsteller, der es dem Servicepersonal ermöglicht, das Essen an den Tisch zu bringen.

Drei Speisenaufzüge bringen die Gerichte in den ersten Stock. Dieser ist mit einer Giebelpflanzwand ausgestattet und mit Sitzplätzen auf der Panorama-Dachterrasse. Auch hier gibt es eine „Easy-Order-Station“, damit die Gäste nachbestellen können.

„Durch die große Eingangshalle verteilen sich die Gäste besser. Keiner muss mehr in der Schlange stehen und hat so ausreichend Zeit und Ruhe, zu wählen und sich einen Platz zu suchen. Es gibt keine Hektik mehr“, verspricht Michael Heinritzi, der mit fast 50 McDonalds Restaurants in Deutschland und Österreich zu den größten und erfolgreichsten Franchise-Nehmern des Weltkonzerns in Europa zählt.

Besonders stolz ist Heinritzi, der das Restaurant am Irschenberg vor 18 Jahren mit 80 Sitzplätzen eröffnete und seither drei Mal erweiterte und vier Mal umbaute, auf die weniger offensichtlichen Neuerungen. Die Digitalisierung der Abläufe und eine zweite Küche, derentwegen der Technikraum in einen neuen Anbau verlagert werden musste, ermöglichen es den Gästen, Burger und Menüs individuell zusammenzustellen. Jedes Produkt wird jetzt frisch und einzeln zubereitet.

Heinritzi investierte Vier Millionen Euro in das Lokal am Irschenberg. Es sei, so sagt der 69-Jährige, schon immer sein „Herzwinkerl“ gewesen. „Wir sind von dem Fastfood-Gedanken weggegangen und setzen auf neue, individuelle, auch vegane und vegetarische Produkte, Service und eine schöne, entspannende Architektur.“

Das neue System, das Service-Plus, zu dem auch kostenlose Sanitäranlagen zählen sowie die neuen Öffnungszeiten – 24 Stunden an 365 Tagen ihm Jahr – erfordern zusätzliche Mitarbeiter. Mittlerweile arbeiten hier 100 Angestellte und etliche Lehrlinge. Für diese halte man in der Region auch Betriebswohnungen vor, sagt Heinritzi.

Mit den Neuerungen habe man so lange gewartet, bis der Stand der Technik einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Durch die Pandemie und die Corona-Maßnahmen habe man viel im Geschäftsfeld „Drive Thru“ dazugelernt. Auch die Abholspur sei erneuert und so digitalisiert worden, dass die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt wird und dass zwischen 80 und 100 Autos bedient werden können. Das McCafè und die Kinderbereiche draußen (Kletter- und Wasserspielgerät) wie drinnen ließ Heinritzi erweitern und erneuern.

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Rustikal und gemütlich: Der erste Stock mit Dach-Terrasse

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare