1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Irschenberg

Sturzbetrunken von der Polizei gestoppt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Symbolbild
Über eine Promille Atemalkohol hatten in der Nacht zum Dienstag zwei Autofahrer in Irschenberg. (Symbolbild) © picture alliance / dpa / Uli Deck

Mächtig gebechert hatten zwei Autofahrer, die die Polizei in der Nacht zum Dienstag aufhielt. Einer schaffte noch nicht einmal den Alkotest.

Die Polizei meldet: In der Nacht auf Dienstag (16. August) wurden anlässlich größerer Feierlichkeiten im Dienstbereich der Polizeiinspektion Miesbach verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Im Bereich der Gemeinde Irschenberg wurden innerhalb kürzester Zeit gleich zwei betrunkene Fahrer auf der Staatsstraße 2010 bei Eyrain in Irschenberg durch eine Streife angehalten.

Beide wurden einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei deutlicher Alkoholgeruch bei den Fahrern festgestellt wurde. Bei einem der Fahrer lag der Atemalkoholwert über 1,1 Promille, während der Andere den Vortest nicht einmal schaffte. Damit waren beide absolut fahruntauglich. Beanstandet wurden je ein 64-jähriger und ein 44-jähriger, welche im Bereich der Gemeinde Irschenberg wohnhaft waren.

Die Weiterfahrt wurde umgehend unterbunden und jeweils eine Blutentnahme durchgeführt. Beide Männer müssen mit einem vollständigen Entzug der Fahrerlaubnis rechnen, sowie einer empfindlichen Geldstrafe im mittleren, dreistelligen Bereich.

Der Verdacht liegt nahe, dass die beiden Fahrer bei den Festivitäten zur Fahnenweihe des Trachtenvereins Eyrain-Jedling mitgefeiert haben. Am Montagabend war noch das Kesselfleischessen, anschließend spielten Blaskapellen auf.

Auch interessant

Kommentare