+
Pfarrvikar Michael Nagel betreut im Pfarrverband Irschenberg seelsorgerisch schwerpunktmäßig die Pfarrei Niklasreuth. 

Pfarrei Niklasreuth

Ordinariat will Gespräch mit Pfarrvikar Nagel

  • schließen

Die Zukunft von Pfarrvikar Michael Nagel, der am Sonntag im Gottesdienst seinen Abschied aus Niklasreuth verkündet hatte („Das ist mein letzter Gottesdienst“), ist weiterhin offen.

Wie das Erzbischöfliche Ordinariat am Dienstag mitteilte, bleibt der Geistliche im Dienst.

Jedoch soll es in Kürze ein Gespräch geben, an dem neben Ordinariat und Nagel auch Pfarrer Tadeusz Kmiec-Forstner, der Leiter des Pfarrverbands Irschenberg, teilnehmen soll. Wie Ordinariatssprecherin Karin Basso-Ricci betont, sei dieses Gespräch bereits vor Nagels Äußerungen am Sonntag in der Kirche vorgesehen gewesen. „Wir laden zu diesem Gespräch ein, um über das Miteinander für eine gelingende pastorale Arbeit zu sprechen“, erklärt sie.

Wie berichtet, hatte Nagel im Gottesdienst seinen Abschied im Unfrieden verkündet. Das Ordinariat dementiert aber eine Entpflichtung. Zu hören ist, dass es im Vorfeld Differenzen zwischen Pfarrer und Vikar gegeben haben soll.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Es weihnachtet wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Hier wird nicht nur geredet, sondern auch gehandelt: Drei Schulen im Landkreis dürfen sich ab sofort „Umweltschule in Europa“ nennen. Und das nicht umsonst.
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Von einer notwendigen Leseförderung liest man nicht nur im Zusammenhang mit den regelmäßigen Pisa-Studien immer wieder. In Schliersee hat sich nun ein Verein gegründet, …
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben
Über eine Zeitungsannonce suchte Kurt Lorbeer eine „gleichaltrige Frau“. Ernestine Ehrl schrieb ihm zurück. Jetzt sind beide ein Paar - und haben ihren 90. Geburtstag …
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben

Kommentare