+
Fundort: Ein Waldstück bei Irschenberg.

Raub bei München

Aufgebrochener Tresor an A8 gefunden - gehört er Olli Kahn?

Bei Waldarbeiten wurde im Gemeindegebiet Irschenberg ein aufgebrochener Tresor gefunden. Die Polizei glaubt, ihn einem Raub in München zuordnen zu können.

Gefunden: ein aufgebrochener Tresor.

Irschenberg - Vor einer Woche machten sich Waldarbeiter nahe der A8 kurz vor Irschenberg an ihr Tagwerk. Eher zufällig entdeckten sie dabei auf der nassen Erde einen Würfel aus Metall, an der Seite schon leicht angerostet: ein aufgebrochener Tresor, offenbar hier neben der Straße zwischen Auerschmiede und der OMV Tankstelle am Irschenberg entsorgt. Der Tresor, neben dem auch einige Papierfetzen lagen, könnte nach tz-Informationen aus dem Haus des früheren NationalTorhüters Oliver Kahn im Münchner Süden stammen. 

Bei ihm war vergangenes Jahr eingebrochen worden. Laut Polizei wurde der Tresor einem „schadensträchtigen“ Einbruch von Mitte November 2017 zugeordnet. Die Arbeiter hatten nach ihrem Fund sofort die Ermittler informiert. Diese suchen jetzt Zeugen, denen in dem kleinen Waldstück südöstlich der Rastanlage verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise an die Kripo Miesbach unter der Telefonnummer 0 80 25/29 92 99. Am Tag des Einbruchs soll sich weder Oliver Kahn noch seine Familie indem Haus aufgehalten haben.Über die Höhe des beim Einbruch entstandenen Sach- und Beuteschadens ist nichts bekannt. MC

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder kommen aus aller Welt ins Josefstal - um Deutsch zu lernen
Spanien, China, Brasilien. Aus aller Welt kommen die Kinder nach Josefstal. Dabei geht es nicht nur darum, viel zu erleben. Alle verfolgen vor allem ein Ziel: Im …
Kinder kommen aus aller Welt ins Josefstal - um Deutsch zu lernen
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt
Wenn es in Hundham brennt, könnten die Hundhamer Probleme bekommen. Vor allem, wenn Markttag ist. Aber nicht nur da sind die Garagentore der Helfer zugeparkt. Die …
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt
Entlastung für Lehrer und Eltern: BSZ bekommt Schulsozialpädagogen
Der Hilferuf der Schulleiter hatte Erfolg: Das Kultusministerium schickt einen Schulsozialpädagogen nach Miesbach. Die Freude am Beruflichen Schulzentrum ist groß.
Entlastung für Lehrer und Eltern: BSZ bekommt Schulsozialpädagogen
Dreist: Unbekannter lädt fünf Tonnen Müll hinter Friedhof ab
Die Polizei berichtet aktuell von einer dreisten Aktion. Die Tat passierte offenbar schon irgendwann in den letzten beiden Juli-Wochen. Es geht um fünf Tonnen illegal …
Dreist: Unbekannter lädt fünf Tonnen Müll hinter Friedhof ab

Kommentare