+
Die Räumlichkeiten der früheren Tourismusinformation sind nach wie vor nicht besetzt.

Räume weiterhin leer

„Servus!“ wartet auf Nachmieter

  • schließen

Irschenberg - Nach der Schließung des Infopunkts "Servus" in Irschenberg gibt es immer wieder Anfragen von Nachmietern. Aber noch ist keine neue Nutzung in Sicht.

Dreieinhalb Monate nach der Schließung des Infopunkts „Servus!“, mit dem der Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee (ATS) am Irschenberg Touristen und Interessierten eine Anlaufstelle bieten wollte, ist immer noch kein Nachmieter in Sicht. Allerdings gebe es immer wieder Anfragen, berichtet ATS-Vorstand Harald Gmeiner.

Noch zweieinhalb Jahre steht die ATS als Mieter in der vertraglichen Pflicht. Wie berichtet, hatte der Tourismusverband den Standort aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben. Anfragen von potenziellen Nachmietern leite man umgehend an die Sport- und Tourismuscenter GmbH weiter, sagt Gmeiner. Denn der Gesellschaft, die die Gemeinde Irschenberg und die Kreissparkasse für das Immobilienprojekt im Gewerbegebiet Wendling gegründet haben, obliege es, über die Nachnutzung zu entscheiden. In dem Gebäude sind nach wie vor der FC-Bayern-Fanshop und ein Quiksilver-Laden untergebracht. Die dazwischen liegenden Räume der früheren Touristinformation stehen bis auf Weiteres leer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Sicherheit ist kein Job fürs Ehrenamt
Im Miesbacher Stadtrat wurde über die Einführung einer Sicherheitswacht diskutiert. Diese setzt sich aus Bürgern zusammen, die ehrenamtlich auf Streife gehen, Präsenz …
Kommentar: Sicherheit ist kein Job fürs Ehrenamt
Sicherheitswacht: Bürger sollen wieder auf Streife gehen
Sechs Jahre lang lag die Idee einer Sicherheitswacht für Miesbach in der Schublade – nun wird sie wieder ausgepackt. Doch die Reaktionen sind zwiespältig.
Sicherheitswacht: Bürger sollen wieder auf Streife gehen
Einsatz im Münchner Tatort: Haushamer spielt einen Polizist 
Der Haushamer Luky Zappatta ist am Sonntag neben Batic und Leitmayr im Tatort zu sehen. Nach Rollen bei den Rosenheim Kops und Komissar Pascha spielt er nun einen …
Einsatz im Münchner Tatort: Haushamer spielt einen Polizist 
Kittenrainer: „Ein kleiner Ort muss um vieles kämpfen“
Drei Jahre nach der Kommunalwahl haben wir die neu gewählten Bürgermeister um eine Halbzeitbilanz gebeten. Diesmal erklärt Georg Kittenrainer, wie er den Spagat zwischen …
Kittenrainer: „Ein kleiner Ort muss um vieles kämpfen“

Kommentare