Fahrer ist Richtung Irschenberg geflüchtet

Schrott-Mercedes verliert Trümmer auf Autobahn: Reisebus beschädigt

Auf der Autobahn förmlich auseinandergefallen ist ein grauer Mercedes. Ein Reisebus wurde von den Trümmern getroffen. Jetzt sucht die Polizei nach dem flüchtigen Autofahrer.

Irschenberg – Teile des Auspuffs sowie der hinteren Stoßstange seines Wagens hat ein unbekannter Autofahrer am Samstag gegen 14.50 Uhr auf der A 8 Richtung München nahe der Anschlussstelle Bad Aibling verloren. Wie die Verkehrspolizei Rosenheim berichtet, konnte ein dahinter fahrender Reisebus aus Sachsen nicht mehr ausweichen und prallte mit der Front gegen die Trümmer. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Der Verursacher, der den Vorfall bemerkt haben muss, fuhr mit seinem vermutlich grauen Mercedes an der Ausfahrt Irschenberg ab. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 08035/90680 zu melden.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Hund erschreckt: Miesbacherin (32) stürzt Mauer hinunter
Einen tierischen Schreck hat ein freilaufender Hund einer 32-jährigen Miesbacherin eingejagt. Die Frau sprang vor Angst auf eine Mauer, rutschte aus und stürzte in die …
Von Hund erschreckt: Miesbacherin (32) stürzt Mauer hinunter
E-Bike fackelt beim Aufladen ab: Garagenbrand nur knapp verhindert
Ein technischer Defekt an einem E-Bike hätte in Fischbachau um ein Haar einen Garagenbrand entfacht. Das Fahrrad hatte beim Aufladen Feuer gefangen. Ein Anwohner …
E-Bike fackelt beim Aufladen ab: Garagenbrand nur knapp verhindert
Sie wollten einen Traktor überholen: Zwei Autos kollidieren auf B307
Beim Überholen eines Traktors sind auf der B307 zwischen Schliersee und Hausham zwei Autos kollidiert. Einer der Fahrer hinterließ seine Personalien nicht - doch er …
Sie wollten einen Traktor überholen: Zwei Autos kollidieren auf B307
Neuer Marktplatz: Autofreie Flächen werden doch nicht bemalt
Die Arbeitsgruppe geht einen Schritt zurück. Die autofreien Bereiche auf dem Miesbacher Marktplatz werden vorerst nicht bemalt. Eine Reaktion auf eine wohl emotionale …
Neuer Marktplatz: Autofreie Flächen werden doch nicht bemalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.