1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Irschenberg

Schwerer Unfall bei Irschenberg: A8 Richtung Salzburg lange komplett gesperrt - Polizei nennt Details

Erstellt:

Von: Dieter Dorby, Bettina Stuhlweißenburg

Kommentare

Unfall auf der A8 bei Irschenberg: Ein Motorradfahrer war involviert. Beamte der Polizei nehmen die Maschine auf.
Unfall auf der A8 bei Irschenberg: Ein Motorradfahrer war involviert. © THOMAS PLETTENBERG

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der Autobahn A8 ereignet. Sie ist bei Irschenberg in Fahrtrichtung Salzburg derzeit gesperrt.

Update vom 28. September, 16.30 Uhr: Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen mitteilt, handelt es sich bei dem verunglückten Motorradfahrer um einen 62-jährigen Norweger. Der Mann kam mit seiner Harley Davidson kurz vor der Ausfahrt Irschenberg auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seine Maschine.

Schwerer Unfall auf A8: Motorradfahrer gerät auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern

Er stürzte und schlitterte über die linke Spur Richtung Mittelleitplanke. Während er selbst offenbar nur leicht verletzt wurde und zur Untersuchung ins Rosenheimer Klinikum kam, erlitt seine 60 Jahre alte Sozia beim Kontakt mit der Leitplanke so schwere Verletzungen, dass sie von einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden musste.

Nicht der einzige Unfall am Nachmittag des 28. Septembers: Kurz zuvor war ein rumänischer Lkw, der mit 18 Tonnen Heu beladen war, auf einen mit fünf Tonnen Stückgut beladenen Lkw aus Polen aufgefahren. Er hatte zu spät bemerkt, dass sein Vordermann verkehrsbedingt abbremsen musste. Bei dem Unfall riss der Tank des Unfallverursachers - und Diesel lief aus. Die Feuerwehr Weyarn pumpte die restlichen 500 Liter aus dem Tank, bevor der Laster abgeschleppt werden konnte.

Erstmeldung vom 28. September, 14.20 Uhr: Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd in Rosenheim mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 13.40 Uhr auf der A8 in Richtung Salzburg in Höhe Irschenberg. Ein Motorrad ist darin verwickelt.

Unfall auf der A8: Strecke Richtung Salzburg komplett gesperrt

Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers ist die A 8 in Fahrtrichtung Salzburg derzeit total gesperrt. Über die Folgen des Unfalls kann die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Auskünfte erteilen. ddy

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Miesbach und der Tegernsee-Region finden Sie auf Merkur.de/Miesbach.

Auch interessant

Kommentare