+
Mehrere Kanister Diesel mitten im Wald. Stammt der Kraftstoff aus einem früheren Klau?

Auch gestohlene Stahlseile wurden entdeckt

Seltsames Diesellager im Wald: Polizei hat Verdacht

  • schließen

Irschenberg - Bei Schwaig und Auerschmiede entdeckte die Polizei einige Kanister Diesel - mitten im Wald versteckt. Daneben lagen Stahlseile. Die Polizei hat einen Verdacht.

Denn in der Nacht auf Freitag brachen Unbekannte in einen Hof bei Salzhub ein. Dort stahlen sie unter anderem: rund 130 Liter Diesel aus dem Tank eines Traktors. Zufall? Oder handelt es sich dabei um das Diebeslager? Die Polizei vermutet Letzteres. 

Weiter fanden die Beamten neben den Kanistern auch noch zwei Rollen mit 12 mm dicken Stahlseilen, ebenfalls versteckt mit einer grünen Plane. Auch dabei geht die Polizei Miesbach von Diebesgut aus. Mehr noch: Die Polizei vermutet, dass es sich bei Diesel und Seilen um die selben Täter handelt. Nun suchen die Beamten nach dem Besitzer der Stahlseile.

Außerdem bleibt die Frage: Was will man mit zwei Rollen Stahlseilen und über 100 Litern Diesel?

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Das Krankenhaus Agatharied darf sich freuen: Bei einer Umfrage der Techniker-Krankenkasse zur Patientenzufriedenheit wurde der Klinik für 2015/16 „hervorragende …
Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Die Absage des Schlierseer Straßenfestes hat nun lauten Nachhall im Gemeinderat gefunden. Michael Dürr (PWG) sah sich harten Attacken ausgesetzt - aber auch die CSU.
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt

Kommentare