+
Schauplatz eines SEK-Einsatzes: Raststätte Irschenberg.

Einsatzwagen, Rettungskräfte, Feuerwehr - alle waren da

SEK stürmt Hotel am Irschenberg - das steckt dahinter

  • schließen

Irschenberg - Am frühen Dienstagmorgen brach plötzlich Thriller-Stimmung an der Irschenberger Autobahnraststätte auf: Ein Spezial-Einsatzkommando der Polizei stürmte das Hotel.

Abgesichert wurde das SEK durch mehrere Polizei-Einheiten, auch Rettungskräfte und die Feuerwehr waren vorsorglich vor Ort. Der Einsatz fand etwa zwischen 4 und 6 Uhr morgens statt. 

Vorher wurde von Zivilfahndern ein Auto entdeckt, dass wohl als Fluchtfahrzeug bei einem versuchten Bankraub in Kufstein fungierte - wenige Stunden zuvor. Laut der Tiroler Polizei versuchten dort gegen 0.13 Uhr drei Täter im Foyer einer Bank den Tresor eines Bankautomaten zu knacken. Sie versuchten demnach die Tresortür mit einem Winkelschleifer aufzuschneiden.

Doch offenbar wurden sie dabei gestört und mussten ohne Beute flüchten. Eben jenes Fluchtauto entdeckten die bayerischen Fahnder in der Nähe des Hotels der Irschenberger Raststätte. Schnell konnte ermittelt werden, dass dazu auch drei Insassen gehören, die im Hotel nächtigten.

Weil die Beamten nicht einschätzen konnten, wie gefährlich die Tatverdächtigen sind, vor allem, ob sie bewaffnet sind, wurde das SEK aus München verständigt. Dazu rückten routinemäßig Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem Landkreis Miesbach an. Die drei Verdächtigen konnten ohne Zwischenfälle festgenommen werden.

Die Tiroler Kollegen ermitteln nun, ob es sich dabei auch wirklich um die Bankräuber handelt.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab sofort gehen die Schriftsätze online raus
Es hört auf den Namen „beA“ und soll das Rechtswesen in die digitale Zukunft führen. Am heutigen Mittwoch startet das „besondere elektronische Anwaltspostfach“ am …
Ab sofort gehen die Schriftsätze online raus
Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Über einen Mangel an Arbeit können die Pfarrer in Miesbach, Hausham, Fischbachau und Bayrischzell nicht klagen. Zumindest in Sachen Kindergarten werden sie nun …
Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Ausschließlich hinter den Kulissen diskutierte der Haushamer Gemeinderat bislang den Umzug des Rathauses in die Sparkassenfiliale. Das hat sich nun geändert. Eine …
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe
Die Wasserversorgung in Bayrischzell kommt wieder auf Kurs.  Im September soll die Pumpe, die von 21,50 Metern auf 27 Meter Tiefe versetzt wurde, in Betrieb gehen.
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe

Kommentare