1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
Schon in der Früh hatte es auf der Autobahn gekracht
5 von 5

Unfälle auf der A 8

Autobahn: Feuerwehr Irschenberg gleich mehrfach gefordert

  • schließen

Zwei Autobahnunfälle an einem Vormittag: Die Feuerwehr Irschenberg war am Dienstag auf A 8 wiederholt bei Unfällen gefordert.

Nicht mal für eine Kaffeepause hat es gereicht. Zwei Autobahneinsätze hatte die Feuerwehr Irschenberg am Dienstagvormittag zu bewältigen. In beide Unfälle waren Lkw verwickelt. Laut Kommandant Tom Niggl blieben die Folgen für die Insassen der beteiligten Fahrzeuge glimpflich.

Der erste Alarm ging gegen 7.30 Uhr. Auf der A 8 in Fahrtrichtung München hatte sich im Steigungsbereich des Irschenberg auf Höhe von Schlachtham ein Unfall mit einem Lastwagen und zwei Autos ereignet. Ernsthaft verletzt wurde laut Niggl zum Glück niemand, wegen der vielen Trümmer auf der Fahrbahn kam es aber zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. 

Kaum waren die Feuerwehrler wieder daheim, krachte es erneut. Gegen 10 Uhr war es in gleicher Fahrtrichtung in der Leitzachsenke zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw gekommen. Weil zuerst von einer eingeklemmten Person die Rede war, rückten neben den Irschenberger Feuerwehrlern auch noch die Truppen aus Weyarn und Au aus. 45 Mann und acht Fahrzeuge waren laut Niggl vor Ort. Hier stellte sich jedoch heraus, dass der Fahrer des aufgefahrenen Lasters lediglich in seinem Führerhaus eingeschlossen und nicht eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte schnitten die Beifahrertür heraus und befreiten ihn so. Die rechte und mittlere Fahrspur waren währenddessen gesperrt. 

Zum genauen Unfallhergang, den beteiligten Personen und den Sachschäden konnte die Polizei gestern keine Angaben machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Frontal gegen Baum: Bayrischzeller (20) wie durch ein Wunder nur leicht verletzt
Da hatte ein Schutzengel seine Finger im Spiel: Obwohl er in Bayrischzell mit seinem VW frontal in einen Baum gekracht war, wurde ein 20-Jähriger nur leicht verletzt.
Frontal gegen Baum: Bayrischzeller (20) wie durch ein Wunder nur leicht verletzt
MB
Brand: Obere Maxlraineralm in Flammen
Die Obere Maxlraineralm hat gebrannt. Einsatzkräfte mussten den Brand am Fuße des Taubensteins löschen.
Brand: Obere Maxlraineralm in Flammen
Miesbach
Bildergalerie: Podiumsdiskussion zur Landratswahl
Bildergalerie: Podiumsdiskussion zur Landratswahl
Bildergalerie: Podiumsdiskussion zur Landratswahl