Polizei sucht Zeugen: Unfall und Graffiti-Aktion

Verteilerkasten der Telekom umgefahren

Irschenberg/Hausham - Es ist zwar schon einige Tage her, aber jetzt sucht die Polizei doch nach Zeugen: Irgendjemand hat eben mal einen Verteilerkasten umgemäht. Und sowas ist nicht billig.

Die Polizei Miesbach berichtet: In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde der Verteilerkasten der Telekom in Niederhasling auf der Verbindungsstraße Vagen / Irschenberg niedergefahren. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- EUR. Ferner wurden irgendwann zwischen Sonntag und Montag mehrere Zirkus-Plakate in Hausham beschmiert. Dies geschah im Ortsgebiet Hausham.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 08025/2990 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lieber Männer: Hier kommt euer Freibrief für den Männerschnupfen
Hilfe, der Männerschnupfen hat uns wieder voll erwischt. Aber keine Angst, liebe Männer. Die fieseste Krankheit seit Anbeginn der Evolution ist nun wissenschaftlich …
Lieber Männer: Hier kommt euer Freibrief für den Männerschnupfen
Rosetta Pedone mit allererstem Solo-Kabarett in Miesbach
Im Frühjahr überzeugte sie als Wagenknecht-Double auf dem Nockherberg, jetzt kam Rosetta Pedone zum Heim-Gastspiel mit ihrem allerersten Solo-Kabarett in ihre …
Rosetta Pedone mit allererstem Solo-Kabarett in Miesbach
Religion mal anders: Licht, Schmankerl und Spektakel 
Riesige Ökumenische Aktion: Am Vorabend des Reformationstages laden die Kirchen in Schliersee, Hausham, Miesbach und Holzkirchen zu einer spektakulären Nacht ein. 
Religion mal anders: Licht, Schmankerl und Spektakel 
Frauenbund-Jubiläum: Wie 90 Miesbacherinnen den Nazis die Stirn boten
Back- und Bastelaktionen, und ab und zu ein Ausflug: Damit verbinden die meisten Leute einen Frauenbund. Doch die Miesbacher Gruppe hat in 100 Jahren auch politisch viel …
Frauenbund-Jubiläum: Wie 90 Miesbacherinnen den Nazis die Stirn boten

Kommentare