+
Bewährte Mannschaft bleibt aktiv: der Vorstand der CSU Irschenberg mit (v.l.) Tom Niggl (Schatzmeister),Klaus Waldschütz (stellvertretender Vorsitzender), Klaus Meixner (Vorsitzender), Stephan Maier und Josef Kröll (beide stellvertretende Vorsitzende).

Etabliertes Team startet in den Wahlkampf in Irschenberg

Meixner tritt als CSU-Bürgermeisterkandidat an

Auch die CSU schickt einen Kandidaten ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Irschenberg. Zweiter Bürgermeister Klaus Meixner hat seinen Hut in den Ring geworfen.

Die kommenden Monate werden für den Irschenberger Ortsverband der CSU eine spannende Zeit. Bei der Hauptversammlung haben die Mitglieder ihren Vorsitzenden Klaus Meixner zum Bürgermeisterkandidaten für den Urnengang am 26. Mai ernannt, und Meixner hat sie bereits auf einen Wahlkampf eingeschworen (wir berichteten). Die Mitglieder erfuhren an diesem Abend außerdem, wann der CSU-Kreisverband über die Landratskandidatur entscheiden wird.

Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis, der der Versammlung beiwohnte und als heißer Kandidat gehandelt wird, erklärte auf Nachfrage eines Mitglieds: „Am 4. Mai gehen wir in Klausur, und dann wird die Entscheidung zeitnah bekannt gegeben. Vorher werde ich dazu nicht Näheres sagen.“

Wer den Ortsverband Irschenberg in den kommenden Jahren führt, ist dagegen klar. Weiterhin wird Meixner an dessen Spitze stehen, und auch die anderen Posten im engeren Führungskreis bleiben in den bisherigen Händen. Stellvertretende Vorsitzende sind Klaus Waldschütz, Stephan Maier und Josef Kröll, Kassier ist Tom Niggl und Schriftführerin Gabriele Dorby.

Übung im Plakate-Kleben für einen Wahlkampf haben CSU-Mitglieder bereits im vergangenen Jahr bekommen, wie Meixner in seinem Rückblick erinnerte. Damals bei den Landtagswahlen. Mit deren Ausgang müsse man zufrieden sein, fand Meixner. Er bedauerte lediglich, dass der Bayrischzeller Bürgermeister Georg Kittenrainer den Sprung in den Landtag nicht geschafft hat. Er war als Listenkandidat nominiert gewesen. Dennoch: „Die Koalition mit den Freien Wählern ist in Ordnung, das andere wäre ein Fiasko gewesen“, sagte Meixner mit Anspielung auf ein mögliches grün-schwarzes Bündnis.

Positiv stellte er die Zusammenarbeit im Gemeinderat heraus. Die Gesprächskultur sei konstruktiv, nicht immer seien alle Mandatsträger einer Meinung, doch dann entscheide eben die Mehrheit. Etwas genauer ging er auf die aktuelle Diskussion um die Sommerzeit ein. Eine dauerhafte Sommerzeit sei nicht machbar, fand er. Auf dem Bau sei das in der Praxis nicht umsetzbar, und für Kinder sei es zu gefährlich, wenn sie im Dunklen zur Schule gehen müssten. „Das Kultusministerium müsste sich da eigentlich einschalten“, forderte er.

Löwis berichtete unter anderem von seiner Arbeit im Bezirkstag, ging auf das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ein und streifte kommunale Themen wie Flächenverbrauch und Wohnungsnot. Eindringlich rief er außerdem zur Europawahl auf. „Wir haben diesmal die Chance, mit Manfred Weber einen hervorragenden Mann aus der CSU an die Spitze zu wählen“, sagte Löwis. „Geht also zur Wahl.“ In Irschenberg fällt diese mit der Bürgermeisterwahl zusammen.

cmh

Die weiteren Posten

Beisitzer: Christian Harrasser, Gustav Huber, Rainer Hartmann, Anton Pichler, Markus Negele, Markus Guggenbichler, Josef Summerer, Thomas Babl, Matthias Obermaier, Alis Eckersberger. Kassenprüfer: Franz Heiß, Peter Minnich. Delegierte: Klaus Meixner, Klaus Waldschütz, Tom Niggl, Christian Harrasser, Rainer Hartmann, Gabriele Dorby; Ersatzdelegierte: Franz Heiß, Josef Kröll, Stephan Maier, Anton Pichler, Matthias Obermaier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Europawahl im Landkreis Miesbach: Erste Gemeinde hat ausgezählt
Am Sonntag wählt auch der Landkreis Miesbach das neue Europaparlament. Hier gibt‘s die Gemeinde-Ergebnisse, Reaktionen und vorab alle Infos zur Wahl im News-Ticker.
Europawahl im Landkreis Miesbach: Erste Gemeinde hat ausgezählt
Bürgermeisterwahl Irschenberg im Live-Ticker: So wird heute Abend ausgezählt
Am Sonntag wählen die Irschenberger ihren neuen Bürgermeister. Wir begleiten die Wahl live im Ticker mit allen News, dem Ergebnis und Reaktionen.
Bürgermeisterwahl Irschenberg im Live-Ticker: So wird heute Abend ausgezählt
Als Papst Benedikt XVI. in Miesbach firmte
Ein Papstbesuch in Miesbach? Gewissermaßen ja. Denn drückt man ein Auge zu, hat die Kreisstadt das vor genau 40 Jahren erlebt.
Als Papst Benedikt XVI. in Miesbach firmte
Diese Bike-Tour wird richtig teuer
Tempo 60 ist erlaubt, was einem 31-jährigen Garchinger offenbar wurscht war. Er war so schnell unterwegs, dass er jetzt erstmal gar nicht mehr fahren darf.
Diese Bike-Tour wird richtig teuer

Kommentare