1 von 4
Das Büro Pongratz zählt heute in der Region zu den bekanntesten Adressen rund um Fahrzeugprüfungen und Gutachten, etwa jedes fünfte Auto im Landkreis wird von diesem Team geprüft.
2 von 4
„Wir haben uns langsam, aber nachhaltig entwickelt“, sagt Wilhelm Pongratz.
3 von 4
Im Mittelpunkt der Arbeit steht neben Fahrzeugbewertungen und Schadengutachten die Hauptuntersuchung (HU) inklusive Abgasuntersuchung (AU) für Zweiräder, Pkw, Nutzfahrzeuge und Anhänger sowie die Sicherheitsprüfung (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse.
4 von 4
Pongratz versichert: „Mehr Service für Sicherheit“ ist mehr als ein Motto – es ist unser Auftrag. Darunter verstehen wir im Detail: Zuverlässigkeit, Kompetenz, individuelle Kundenbetreuung und fachliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter.“

Ein Grund zum Feiern

30 Jahre Sachverständigenbüro Pongratz in Miesbach

Wilhelm Pongratz und sein Team laden am Samstag, 18. Juli zum Tag der offenen Tür an ihrer Prüfstelle in der Rosenheimer Straße 9, neben der Shell-Tankstelle. Die Gäste erwartet von 10 bis 17 Uhr ein buntes Programm.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Experten-Umfrage: So gefährlich sind ältere Autofahrer
Ältere Autofahrer sind ein Risiko auf unseren Straßen. Wir haben verschiedene Experten gefragt, wie hoch sie das Gefährdungspotenzial einschätzen - und was noch kommt.
Experten-Umfrage: So gefährlich sind ältere Autofahrer
Herzog Max wird 80 und schenkt Tegernsee einen Brunnen
Anlässlich der Feier zu seinem 80. Geburtstag enthüllte Herzog Max auf dem Platz vor der Tegernseer Kirche einen Brunnen mit eindrucksvoller Bronzeplastik. Wir waren …
Herzog Max wird 80 und schenkt Tegernsee einen Brunnen
Rentnerin (76) legt Chaosfahrt quer durch Miesbach hin - Verletzte
Eine Rentnerin versetzte die Miesbacher in der Altstadt an diesem Marktvormittag in Angst und Schrecken: Sie bretterte mit ihrem Opel quer durch die Altstadt und …
Rentnerin (76) legt Chaosfahrt quer durch Miesbach hin - Verletzte
Verrückte Suchaktion am Schliersee: Vermisste sitzt auf Parkbank
Zwischen 4 und 8 Uhr wurden die Schlierseer durch einen Großeinsatz aus dem Schlaf gerissen. Hubschrauber, Drohne und Boote suchen den See ab. Ein Urlauber hatte seine …
Verrückte Suchaktion am Schliersee: Vermisste sitzt auf Parkbank

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.