+
Sebastian Grauvogl, Redakteur beim Miesbacher Merkur.

Sebastian Grauvogl kommentiert

Kommentar zur Brückensperrung: Düstere Prognosen bringen gar nichts

Miesbach - Die Brückensperrung hat abermals für laute Kritik im Stadtrat gesorgt. Das macht die Situation nicht besser, findet unser Autor. Die Kritiker sollten lieber nach machbaren Lösungen suchen.

Ja, die vergangenen Wochen waren kein Zuckerschlecken. Nicht nur die Geschäftsleute, sondern alle, die in Miesbach etwas zu erledigen hatten, waren von den Einschränkungen durch die Brückensperrung betroffen. So sehr das manche verständlicherweise frustriert: Mit düsteren Prognosen die Leute noch mehr zu verunsichern, macht die Lage erst recht nicht besser. 

Anstatt die Stadt oder die Baufirma zu beschuldigen, sollten sich die Kritiker lieber selbst auf die Suche nach umsetzbaren Maßnahmen machen. Wie das gelingen kann, hat nicht zuletzt die Initiative „Wir für Miesbach“ gezeigt. Die jetzige Sperrung ist ein Testlauf, den es in Ruhe zu analysieren gilt. An einem Tisch und mit dem Ziel, das Unvermeidbare im kommenden Jahr ein Stück weit erträglicher zu machen. Nicht nur für die Ladeninhaber, sondern für alle Miesbacher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zuhause bei „Mamma“: Warum die Gianninis da erfolgreich sind, wo andere gescheitert sind
Wo andere Wirte kein Jahr lang durchhalten würden, sind Concetta und Leonardo Giannini seit fast 30 Jahren erfolgreich: Die Pizzeria Da Leonardo in Miesbach brummt. Hier …
Zuhause bei „Mamma“: Warum die Gianninis da erfolgreich sind, wo andere gescheitert sind
Interview: Deshalb lehnt der BN-Kreisvorsitzende das Sondergebiet Transport ab
Die Stellungnahme des Bund Naturschutz (BN) ging besonders hart mit der geplanten Ansiedlung des Transportunternehmens Lettenbichler ins Gericht. Wir fragten …
Interview: Deshalb lehnt der BN-Kreisvorsitzende das Sondergebiet Transport ab
Feueralarm an Miesbacher Mittelschule - dieses Malheur steckte dahinter
An der Mittelschule in Miesbach brach diese Woche ein Feueralarm aus. Dahinter steckt ein kleiner Fehlschuss in die falsche Ecke.
Feueralarm an Miesbacher Mittelschule - dieses Malheur steckte dahinter
Schliersee in Feierlaune
An der Seestraße in Schliersee herrscht wieder vier Tage Feierlaune: Bereits zur Eröffnung des traditionellen Eisclub-Pfingstfestes am Freitagabend war das Festzelt …
Schliersee in Feierlaune

Kommentare