1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach

Landrat Jakob Kreidl: Sparkasse meldet sich zu Wort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kreidl, Landrat
Jeden Tag gibt es neue Hiobsbotschaften für Landrat Jakob Kreidl. © Thomas Plettenberg

Miesbach - In den vergangenen Tagen hat es viel Aufregung um den Geburtstag von Landrat Jakob Kreidl gegeben. Jetzt hat sich die Sparkasse Miesbach-Tegernsee zur Feier geäußert.

Update: Am Freitag, 14. Februar, ist Jakob Kreidl als Landkreistagspräsident zurückgetreten. Alle Infos hier.

Im August 2012 feierte der Miesbacher Landrat Jakob Kreidl seinen 60. Geburtstag im Markus-Wasmeier-Bauernhofmuseum. Seit bekannt wurde, dass das Fest offenbar rund 118.000 Euro gekostet hat, muss sich der Landrat jeden Tag neue Meldungen gefallen lassen. Jüngst hat sich Ministerpräsident Horst Seehofer zu Wort gemeldet und ein Treffen am 7. März abgesagt.

+++ Aktuell +++ Liveticker: Landrat Kreidl im Kandidaten-Duell

Eingeladen zu der Feier hatten der Landkreis und die Sparkasse Miesbach-Tegernsee. Die Sparkasse hat sich nun geäußert.

CSU gibt Jakob Kreidls Posten verloren

Die Pressemitteilung im Wortlaut

"Informationen zu der Veranstaltung anlässlich des 60. Geburtstages des Landrats von Miesbach Jakob Kreidl

Kein Sponsoring einer privaten Feier

Die Veranstaltung fand im August 2012 im Wasmeier Bauernhofmuseum statt. Sie war die offizielle Veranstaltung anlässlich des Geburtstags des Landrats von Miesbach und des Verwaltungsratsvorsitzenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee und keine private Feier von Herrn Kreidl. Einladende waren der Landkreis und die Kreissparkasse.

Die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee hatte diese Veranstaltung zum Anlass genommen, hierzu Kunden, Geschäftspartner und Vertreter aus Wirtschaft und Politik als eigene Kundenveranstaltung einzuladen. Unsere Gäste fühlten sich sehr geehrt, von uns zu einer Veranstaltung mit dem Ministerpräsidenten, Bischof Marx, Bundesministerin Aigner und anderen eingeladen worden zu sein. Die Resonanz aus unserem Kundenkreis war durchweg positiv auf diese Veranstaltung.

Kosten wurden vom Veranstaltungetat der Kreissparkasse getragen

Die Ausgaben der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee werden in Etats erfasst. Hierzu wird zum Ende des laufenden Jahres für das neue Geschäftsjahr ein Handlungskostenvorschlag erstellt und zu Beginn des neuen Jahres vom Verwaltungsrat genehmigt (§ 20 Abs. 2 SpkO). Über die Verwendung der Mittel aus dem Veranstaltungsetat entscheidet dann der Vorstand der Kreissparkasse (Artikel 5 Abs. 2 Satz 1 SpkG in Verbindung mit § 17 Abs. 1 Satz 4 SpkO).

Die Kosten für die Veranstaltung anlässlich des Geburtstags von Landrat Kreidl wurden einzig aus diesem vorhandenen Etat für Veranstaltungen bestritten und entsprechend abgerechnet.

Die Jahresabschlüsse wurden von Prüfern des Sparkassenverbandes Bayern geprüft und von Wirtschaftsprüfern das Testat erteilt.

Veranstaltungen zur Pflege der Kundenkontakte

Die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee führt seit Jahren regelmäßig Veranstaltungen durch, zu denen unterschiedliche Kunden eingeladen werden oder beteiligt sich an anderen Veranstaltungen und lädt hierzu Kunden ein. Beispiele sind Informationsveranstaltungen für Geschäftsleute und Lehrer, kulturelle Veranstaltungen wie Vernissagen oder Einladungen zum Musikfest Kreuth, bei der die Kreissparkasse Hauptsponsor ist oder Veranstaltungen für Jugendliche. Auch zu großen Sportveranstaltungen, wie dem Snowboard-Weltcup, den die Sparkasse bisher maßgeblich sponsorte, wurden Kunden aus dem Veranstaltungsetat eingeladen. Ein großes Ereignis, wo viele Kunden eingeladen wurden, waren die Veranstaltungen zum 175jährigen Jubiläum der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee 2010.

Neue Philosophie des Hauses

Mit dem neuen Vorstand fand auch ein Wechsel in der Ausrichtung des Hauses statt. Vorstand und Verwaltungsrat haben sich für eine neue und klare Linie bei Sponsoring und Veranstaltungen ausgesprochen. Hierbei wurden bewusst und verbindlich die zukünftigen Schwerpunkte der Aktivitäten auf einen längeren Zeitraum festgelegt. Beim Sponsoring bedeutet dies weg vom Einzelsponsoring hin zu Unterstützung von Vereinen, Gruppen und Oganisationen. Der Hauptaugenmerk liegt auf der Kinder- und Jugendförderung.

Bei Veranstaltungen bedeutet dies, dass mehr Veranstaltungen mit breiter Wirkung organisiert werden sollen, weg von Großveranstaltungen. Insofern werden Veranstaltungen wie die angesprochene inzwischen in dieser Größenordnung nicht mehr von der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee durchgeführt."

Auch interessant

Kommentare