1 von 6
Zentral gelegen und für alle Mitglieder im Ringgebiet gut erreichbar entstand in nur neun Monaten ein zweistöckiges Firmengebäude mit 25 Arbeitsplätzen als Niedrigenergiehaus in Massivholzbauweise.
2 von 6
Getreu dem Motto „Aus der Region für die Region“ sind ausschließlich regionale Handwerksbetriebe beauftragt worden.
3 von 6
Mit ihren Dienstleistungen stehen der MR und seine Töchter für regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, partnerschaftliche Zusammenarbeit und Qualität.
4 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.
5 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.
6 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.

Unter einem Dach

Maschinenring, pro communo und MW Biomasse in Irschenberg

Nach über 50 Jahren in Feldkirchen-Westerham hat der Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen pro communo AG und MW Biomasse AG die neuen, eigenen Räumlichkeiten in Irschenberg bezogen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Der Wendelstein, eine Dauerbaustelle. Gerade laufen Erweiterungsarbeiten an der Terrasse, und ein Spielplatz entsteht. Und es kommt noch mehr.
Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Schliersee
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Ein Heißluftballon verlor gegen 10 Uhr über dem Schliersee an Höhe und musste im Schliersee notlanden. Ein Großaufgebot an Rettern war vor Ort. Die spektakuläre Rettung …
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag
Nach den Heimatklängen am Freitag wurde es am Samstag heftig. Beim Kirchstiegl Open Air gaben verzerrte Gitarren den Ton an. Mit einer Ausnahme.
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag
Soviel vorweg: Nicht alle Bands waren ein Volltreffer. Trotzdem retteten Veranstalter und Hauptakt in Personalunion Da Maurer & Da Wirt den Abend mit ihrem eigenen …
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.