1 von 6
Zentral gelegen und für alle Mitglieder im Ringgebiet gut erreichbar entstand in nur neun Monaten ein zweistöckiges Firmengebäude mit 25 Arbeitsplätzen als Niedrigenergiehaus in Massivholzbauweise.
2 von 6
Getreu dem Motto „Aus der Region für die Region“ sind ausschließlich regionale Handwerksbetriebe beauftragt worden.
3 von 6
Mit ihren Dienstleistungen stehen der MR und seine Töchter für regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, partnerschaftliche Zusammenarbeit und Qualität.
4 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.
5 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.
6 von 6
Dreifache Kompetenz unter einem Dach.

Unter einem Dach

Maschinenring, pro communo und MW Biomasse in Irschenberg

Nach über 50 Jahren in Feldkirchen-Westerham hat der Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen pro communo AG und MW Biomasse AG die neuen, eigenen Räumlichkeiten in Irschenberg bezogen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mann kollabiert am Steuer - dann retten zwei Dinge sein Leben
Ein Wohnmobil samt einem Urlauber-Paar wäre fast den Spitzingsattel hinuntergestürzt, weil der Mann am Steuer kollabierte. Doch dann passieren zwei Dinge, die beide …
Mann kollabiert am Steuer - dann retten zwei Dinge sein Leben
A8: Lkw rast in Stauende - und hinterlässt Trümmerfeld
Gegen 13 Uhr ist ein Lkw in ein Stauende auf der A8 kurz vor Holzkirchen gefahren. Die Folge: Mehrere kaputte Fahrzeuge und leicht Verletzte - und ein Riesenstau.
A8: Lkw rast in Stauende - und hinterlässt Trümmerfeld
1000-Jahr-Feier am Kogl: Hier gibt‘s die Bilder
Im Jahre 1017 wurde der Kogl erstmals erwähnt. Jetzt, 1000 Jahre später, hat dort das Mittelalter wieder Einzug gehalten: mit Musikern, Rittern, einer Falknerin und …
1000-Jahr-Feier am Kogl: Hier gibt‘s die Bilder
Fotostrecke: Festumzug der Feuerwehr Wörnsmühl
Insgesamt 35 Wehren haben beim Festzug zum 125-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Wörnsmühl mitgewirkt. Mit dabei: Politprominenz, historische Löschfahrzeuge …
Fotostrecke: Festumzug der Feuerwehr Wörnsmühl

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.