+

Weil der Briefkasten überquoll

Aufmerksame Nachbarin rettet 81-Jährige

Miesbach - Drei Tage war eine 81-jährige Miesbacherin hilflos in ihrer Wohnung gelegen. Wohl gerade noch rechtzeitig kam ihr eine aufmerksame Nachbarin zur Hilfe.

Sie ging für ein paar Tage in den Urlaub, davor hatte eine Miesbacherin aber die Nachbarin noch gefragt: „Kannst du mir ein Paket annehmen, wenn ich weg bin? Und die Post?“ Klar sagte die 81-Jährige da zu, wie es sich halt in der Nachbarschaft gehört. Dies dürfte ihr das Leben gerettet haben… Denn als die Miesbacherin am Sonntagabend aus dem Urlaub zurückkam, stellte sie fest: Ihr Briefkasten quoll bereits über, da konnte was nicht stimmen. Wie die Polizei meldet, konnte sie einen Schlüssel für die Wohnung der Nachbarin organisieren, darin lag die 81-Jährige am Boden. Die Rentnerin war mindestens drei Tage zuvor gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Sie war ansprechbar, obwohl sie Schlimmes hat durchstehen müssen. Die Rettung brachte die Dame ins Krankenhaus, wo sie sich von der Strapaze erholt. Die Nachbarin aber will kein großes Aufheben um die Sache machen. „So etwas ist doch eine Selbstverständlichkeit."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pünktlich zum Sommer: Neues im Strandbad
Das Schlierseer Strandbad ist gerüstet. Seit Christi Himmelfahrt hat die bei Bade- und Feierabend-Gästen beliebte Einrichtung geöffnet, und so haben die ersten schon die …
Pünktlich zum Sommer: Neues im Strandbad
Bürgerauto in Schliersee: Vorhaben kommt voran
In Schliersee soll es ab Sommer ein Bürgerauto geben. Das können dann die Bürger, aber auch Urlauber nutzen, um kleine Fahrten zu erledigen. Mitorganisator Philippe …
Bürgerauto in Schliersee: Vorhaben kommt voran
Der Tourismus spart sich zurück in die 1990er-Jahre
Statt unsere herrliche Landschaft und Kultur mit Leidenschaft touristisch zu vermarkten, schauen wir zu, wie uns andere überholen – selbst wenn sie nur einen Hügel und …
Der Tourismus spart sich zurück in die 1990er-Jahre
Wie unsere Touristiker mit einer halben Million weniger klarkommen
In diesem Jahr fällt die finanzielle Ausstattung durch den Landkreis für die ATS erstmals um satte 425.000 Euro niedriger aus. Der Vorjahresbericht zeigt, wie viel da …
Wie unsere Touristiker mit einer halben Million weniger klarkommen

Kommentare