Der neun Jahre alte Benjamin übt vor seinem Computer mit seiner Geige. Seinen Lehrer hat er schon seit mehreren Monaten nicht mehr in echt gesehen. Denn wegen der Corona-Krise findet der Unterricht online statt und nicht in der Musikschule.
+
Kulturförderung im Landkreis: Gerade wegen der Corona-Einschränkungen hat die Kultur gelitten.

Projekte und Vereine

Landkreis Miesbach erhält fast 100 000 Euro: Bezirk fördert Kunst und Kultur

Theater, Orchester, Festivals - so gut wie alle Kulturveranstaltungen fielen in der Corona-Krise aus. Der Bezirk Oberbayern fördert die Kultur im Landkreis.

Landkreis – Der Bezirk Oberbayern unterstützt Kunst und Kultur in allen Sparten, deren Bedeutung über die Landkreisgrenzen hinausgehen. Wie Bezirksrätin Elisabeth Janner (Grüne) mitteilt, beschloss der Kulturausschuss in seiner jüngsten Sitzung eine finanzielle Unterstützung für zahlreiche Projekte im Landkreis Miesbach. „Gerade in der jetzigen Zeit, da Kultur aufgrund der Beschränkungen wirklich Not leidet, ist jede Unterstützung von lebenswichtiger Bedeutung – nicht nur für Kulturschaffende“, sagt Janner.

Landkreis Miesbach erhält fast 100 000 Euro: Bezirk fördert Kunst und Kultur

Gefördert werden im Einzelnen: Theater Kunstdünger für Kindertheaterproduktion: 8000 Euro, Verein Kunstdünger für Bildhauersymposium: 12 900 Euro, Holzkirchner Komödchen: 4000 Euro, Ensemble Peripher: 4830 Euro, Dramadama: 2910 Euro, Holzkirchner Synphoniker: 2713 Euro, Musikfest Kreuth: 15 000 Euro, Cantica Nova Holzkirchen: 3977 Euro, Orchesterfreunde Oberland, Träger des FLTB-Orchesters: 3800 Euro, Pop- und Rockzentrum Otterfing: 1492 Euro, Palästrina Motettenchor Tegernsee: 10 000 Euro, Kultur- und Orgelzentrum Altes Schloss Valley: 2500 Euro, Festival für Menschenrechte: 1560 Euro.

Sollte der Bezirk die Restmittel des Vorjahres freigeben, entfällt auch der noch bestehende Vorbehalt einer Kürzung von circa elf Prozent. Als „weitere Förderungen“ genehmigte der Ausschuss 15 000 Euro für das Freie Landestheater Bayern sowie 2375 Euro für das Fools Theater Holzkirchen. Zur „Förderung der Heimatpflege“ erhält das Bergfilmfestival Tegernsee 5000 Euro, das Katholische Bildungswerk Miesbach für sein Studiensemester „Kultur – Geschichte – Brauch“ 3000 Euro und Franz-Josef Rigo für sein Wissenschaftliches Kolloquium und Symposium zum 100. Todestag von Ludwig Thoma und Theateraufführung insgesamt 800 Euro. (dak)

Wer macht das Rennen um die Kanzlerkandidatur – Annalena Baerbock oder Robert Habeck? Unsere Zeitung hat die Grünen im Landkreis Miesbach nach ihrer Einschätzung gefragt. Auch Elisabeth Janner hat eine Meinung dazu.

Eine Auswahl aller relevanten News und Geschichten erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter regelmäßig und direkt per Mail. Melden Sie sich hier an für Tegernsee, hier für Miesbach und hier für Holzkirchen.

Auch interessant

Kommentare