+
Die Band S.O.S. heizte den vielen Tänzern ein. Anschließend ging es noch bis vier Uhr an der Bar weiter.

Zu Walzer, klassischer Tanz- und Unterhaltungsmusik

270 Gäste tanzen und feiern bis tief in die Nacht

  • schließen

Voll ins Schwarze getroffen hat beim Schwarz-Weiß Ball des Chor- und Orchestervereins Miesbach im Waitzinger Keller nicht nur die Live-Musik der Band S.O.S. getroffen

Miesbach - Voll ins Schwarze getroffen hat beim Schwarz-Weiß Ball des Chor- und Orchestervereins Miesbach im Waitzinger Keller nicht nur die Live-Musik der Band S.O.S. getroffen, „Das gesamte Programm inklusive Essen hat hervorragend den Geschmack des Publikums getroffen“, berichtet Organisator Georg Sollfrank. 270 Gäste hätten zu Walzer, klassischer Tanz- und Unterhaltungsmusik geschwoft. Beim letzten Lied, das gegen zwei  Uhr angestimmt wurde, „waren noch 30 Pärchen auf der Tanzfläche“, sagt Sollfrank. Zuvor sorgte eine Gruppe des Freien Landestheaters Bayern und der Tanzschule Anke Schneider aus Schaftlach mit ihren Showeinlagen für Begeisterung. Eine umjubelte Show bot zudem die Tanz- und Showgarde der Crachia. Schluss war zwei Sunden nach Mitternacht aber noch lange nicht. Sollfrank: „Es ging bis vier Uhr an der Bar weiter.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rock und Folk oben ohne
Rock und Folk oben ohne
Schritt für Schritt: Bei der Rodelbahn in Schliersee tut sich was
Die Rodelbahn am Hennerer in Schliersee ist noch nicht abgeschrieben. Das Leader-geförderte Projekt kommt voran. Andere Projekte im Landkreis sind bereits abgeschlossen …
Schritt für Schritt: Bei der Rodelbahn in Schliersee tut sich was
Wegen Sturm: Blutbuche zerschmettert Klostergrotte
Nach und nach werden auch abseits der Straßen die Sturmschäden vom Freitagabend bekannt. Besonders schlimm hat es in Miesbach die Lourdes-Grotte auf der Klosterwiese …
Wegen Sturm: Blutbuche zerschmettert Klostergrotte
Rumpelkammer mit Geruch: Ein Blick ins geschlossene Heimatmuseum 
Seit zehn Jahren geschlossen, kaum einer hat es seither betreten. Wir haben einen Blick ins Miesbacher Heimatmuseum geworfen - oder was davon übrig ist. Schätze in der …
Rumpelkammer mit Geruch: Ein Blick ins geschlossene Heimatmuseum 

Kommentare