Polizei sucht Zeugen

Am Gymnasium: Blauer Fiat stark beschädigt

Eine unerfreuliche Entdeckung machte eine Miesbacherin, als sie am Freitag zu ihrem beim Gymnasium Miesbach geparkten Auto zurückkehrte. Die Tür war stark beschädigt.

Miesbach - Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, hatte die 57-Jährige ihren blauen Fiat Panda zwischen 17 und 19 Uhr auf dem Parkplatz der Schule abgestellt. In dieser Zeit hat ein unbekanntes - vermutlich in blauer Farbe - den Fiat an der Fahrerseite auf höhe der Tür touchiert. 

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizei unter 08025/2990 entgegen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Planer raten bei Evaluation zu klarem Stadtratsvotum
Die Stadt Miesbach hat nun ihren offiziellen Bericht zur Evaluation des Marktplatzes vorgelegt. Und auch die Initiative Marktplatz hat dazu eine Stellungnahme abgegeben.
Planer raten bei Evaluation zu klarem Stadtratsvotum
Geparktes Auto angefahren und geflüchtet: Polizei sucht grünen VW
Merkwürdige Unfallflucht in Miesbach: Die Polizei sucht einen grünen VW, der ohne Kennzeichen am Heck ein geparktes Auto angefahren hat - auf der Gegenfahrbahn.
Geparktes Auto angefahren und geflüchtet: Polizei sucht grünen VW
Schliersee Alpentriathlon: Philipp Lahm Firma Sixtus bleibt Titelsponsor
Trotz Wegzug nach Bad Aibling Ende des Jahres: Die Firma Sixtus von Philipp Lahm bleibt dem Schliersee Alpentriathlon als Titelsponsor erhalten. 
Schliersee Alpentriathlon: Philipp Lahm Firma Sixtus bleibt Titelsponsor
Ordinariat will Gespräch mit Pfarrvikar Nagel
Die Zukunft von Pfarrvikar Michael Nagel, der am Sonntag im Gottesdienst seinen Abschied aus Niklasreuth verkündet hatte („Das ist mein letzter Gottesdienst“), ist …
Ordinariat will Gespräch mit Pfarrvikar Nagel

Kommentare