Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
+
Zwischen Holzkirchen und Miesbach verläuft die BOB-Strecke durch mögliches Wasserschutzzonengebiet.

Anhörungsvefahren

Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?

  • schließen

Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.

Landkreis - Anlass war die Feinabstimmung über die weitere Vorgehensweise beim derzeit laufenden Auslegungs- und Beteiligungsverfahren. Auch der Kreisausschuss soll – im Namen des Landkreises als betroffenem Grundeigentümer – eine Stellungnahme formulieren. Diese muss bis zum 18. März vorliegen. Dann endet die Frist für die Träger öffentlicher Belange. In der Sitzung am 7. März will sich der Ausschuss dieses Themas annehmen. Bis dahin sammelt die Verwaltung die Anregungen und Stellungnahmen einzelner Kreisräte und der Fraktionen.

FWG-Fraktionssprecher Norbert Kerkel bat das Landratsamt darum, zeitnah eine komplette Liste der kreiseigenen Liegenschaften im betreffenden Gebiet vorzulegen und die potenziellen Folgen dafür aufzuzeigen. Laut Verwaltung laufen lediglich zwei Kreisstraßen durchs Schutzgebiet, weiteren Grundbesitz gibt es nicht.

Sein CSU-Kollege Josef Bierschneider brachte die Bahnstrecke nach Bayrischzell ins Spiel. Zwar sei der Landkreis nicht Betreiber der Strecke, aber als Aufgabenträger des Öffentlichen Personennahverkehrs müsse es in seinem Interesse liegen, dass die Ausweisung einer Wasserschutzzone nicht die Pläne für eine Elektrifizierung zunichtemacht. Tatsächlich könnte der Bau neuer Masten in einem Schutzgebiet zum Problem werden, berichtete Miesbachs Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (CSU). Auch Kerkel mahnte zur Vorsicht – und erinnerte an die Ausweisung von Landschaftsschutzgebieten in den 1960er-Jahren. Damals habe man die Herausnahme von Flächen als keine große Sache betrachtet. „Die Elektrifizierung“, sagte er, „könnte also in der Zukunft zum Problem werden.“

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Die Sonne strahlt, die Freibäder bleiben geschlossen. Das nervt, hat aber gute Gründe. Die haben besonders mit den Bademeistern zu tun. Und viel Arbeit.
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Nach Söders Nahverkehrs-Ansage: Landrat lädt Ministerin zum Runden Tisch
100 Millionen Euro sollen laut Ministerpräsident Markus Söder in den öffentlichen Nahverkehr fließen. Landrat Wolfgang Rzehak will die Staatsregierung darauf festnageln.
Nach Söders Nahverkehrs-Ansage: Landrat lädt Ministerin zum Runden Tisch
Wie Profi-Diebe: Reithamer Burschen klauen Schlierseer Maibaum
Sauber und leise haben die Reithamer Burschen bei ihrem Maibaum-Klau in Schliersee gearbeitet. Dabei hatten sie es nicht leicht, den Stamm aus dem Bauhof in Neuhaus zu …
Wie Profi-Diebe: Reithamer Burschen klauen Schlierseer Maibaum
Warum eine Frau trotz lebenslangem Mietrecht vielleicht ausziehen muss
Hundefreundin (66) gegen Lehrer (30): Wer darf in Zukunft eine Doppelhaushälfte in Schliersee bewohnen? Ein Zivilprozess am Miesbacher Amtsgericht sollte Klarheit …
Warum eine Frau trotz lebenslangem Mietrecht vielleicht ausziehen muss

Kommentare