Auch viele Flüchtlinge und Jugendliche suchen Job

Arbeitslosenzahlen: Quote steigt an

  • schließen

Landkreis - Die Ferienzeit macht sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Im Landkreis Miesbach ist die Arbeitslosenquote um 0,1 auf 2,6 Prozent leicht gestiegen.

1357 Bürger ohne Erwerbstätigkeit weist die Statistik für August aus. 785 sind bei der Agentur für Arbeit in Holzkirchen gemeldet, 41 mehr als im Juli. Das Jobcenter am Landratsamt betreut 572 Arbeitslose, 15 mehr als im Vormonat. 

Im gesamten Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Rosenheim hat sich die Quote von 2,7 auf 2,9 Prozent erhöht. Mit knapp 600 Erwerbslosen ein deutlicher, aber nicht unerwarteter Anstieg, erklärt der stellvertretende Agenturleiter Jakob Grau: „Viele Personalentscheider sind im Urlaub, dementsprechend wenige Neueinstellungen erfolgen.“ Auch viele Flüchtlinge sowie Jugendliche suchen noch einen Job.

Lesen Sie auch unser Interview mit einer Personalerin: Das müssen Kfz-Azubis heute drauf haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nervosität verrät ihn: 18-Jähriger mit Joint am Steuer erwischt
Weil er bei der Polizeikontrolle zu nervös war, haben die Beamten den 18-Jährigen auf der B472 in Fahrtrichtung Miesbach kontrolliert. Der Fahrer übergab ihnen eine …
Nervosität verrät ihn: 18-Jähriger mit Joint am Steuer erwischt
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Grillfreuden für Hartgesottene: Im dichten Schneetreiben haben vier Profi-Köche beim Miesbacher Lokal Pasta Vino Steaks, Gemüse und vieles mehr auf den Rost gelegt - für …
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Knapp ein Jahr ist es her, dass Bürgermeister Hans Schönauer es mit den Mitfahrbänken in Irschenberg ins Fernsehen geschafft hat. Die Zwischenbilanz nun: ernüchternd. An …
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz
Wenn ein großer Lkw durch die Miesbacher Innenstadt fährt, wird es bisweilen gefährlich eng auf den Straßen. Das musste nun auch eine 26-jährige Fischbachauerin erfahren.
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz

Kommentare