+
Hier sollen sechs Wohnhäuser für Asylberechtigte entstehen: Gelände am Gschwendt in Miesbach.

Bürgermeisterin zuversichtlich

Asylhäuser am Gschwendt: Noch nichts entschieden

Miesbach – Im Stadtrat hat sich Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (CSU) nun öffentlich zum geplanten Bau von sechs Wohnhäusern für Asylberechtigte Am Gschwendt in Miesbach geäußert.

Demnach strebe das Staatliche Bauamt dort eine „einvernehmliche Lösung“ an. In Gesprächen sei es der Stadt gelungen, die Entwürfe „deutlich verträglicher“ zu gestalten und Änderungswünsche einfließen zu lassen. Derzeit werde die Planung vom Bauamt in Rosenheim ausgearbeitet. „Das heißt aber nicht, dass tatsächlich gebaut wird“, betonte Pongratz. Im Vorfeld zeigte sich die Bürgermeisterin optimistisch, ja erleichtert über die Pläne der Regierung. Trotzdem gab es im Stadtrat Diskussionen um die geplanten Asylhäuser.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim
Ruhig ist es geworden um den geplanten Neubau des Miesbacher Pfarrheims, doch hinter den Kulissen wurde die Zeit genutzt. Pfarrei und Stadt haben sich bei strittigen …
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Der Landkreis ist in den vergangenen Jahren mächtig gewachsen. Womöglich überschreitet die Bevölkerung heuer die 100.000-Bewohner-Marke.  Hier gibt‘s genaue Zahlen.
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt
Autofahrer im ganzen Landkreis haben den Wintereinbruch am Mittwochmorgen gespürt. Straßen mussten gesperrt werden. Noch immer wird vor Schneeglätte gewarnt. Ein Lkw …
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt

Kommentare